Pool und Daybeds unter blauem Himmel
Hotels,  Hotels auf Mallorca,  Mallorca

Albellons Parc Natural – das schönste Stück Mallorca

Als ich damals das erste Mal nach Mallorca kam, da hatte ich schon einiges von der Insel gehört. Ihr könnt euch denken, da ging es vor allem um den Partytourismus und überfüllte Strände und den Kampf um die beste Liege am Pool und, und, und. Nicht gerade die besten Voraussetzungen, um sich unsterblich zu verlieben. Welcher Ort mein Bild von Mallorca komplett umgekrempelt hat und mit dafür gesorgt hat, dass Mallorca für mich inzwischen wie ein zweites Zuhause ist, das verrate ich euch in diesem Beitrag.

Schafe grasen auf einem Feld, ein Natursteinhaus und die Berge im Hintergrund

Es war Sommer und die Hitze schlug mir heiß ins Gesicht, als sich die Türen des Flugzeuges öffneten. Das war es also, Mallorca. Vom Flughafen ging es direkt zur Autovermietung und dann über die Insel. Durch das geöffnete Fenster drang warme Sommerluft und im Radio dudelte spanische Musik. Dazu flogen Weinberge und Mandelplantagen, in deren Schatten ein paar Schafe auf der rotbraunen Erde grasten, an unserem Auto vorbei, während wir uns Richtung Norden auf der Autobahn fortbewegten. Wenig später ging es durch kleine, malerische Orte. Ein paar alte Männer saßen mit ihren Strohhüten malerisch auf einer Bank unter einem jahrhundertealten Olivenbaum. Auf dem Marktplatz, der mit weißen Girlanden geschmückt war, spielten ein paar Kinder in der Nachmittagssonne vergnügt miteinander.

Ein völlig anderes Mallorca zeigt sich im Hinterland

Während die Straßen immer schmaler und verlassener und die Landschaft immer ländlicher und idyllischer wurden, begann ich bereits, mein Bild von Mallorca zu revidieren. Der Weg war inzwischen nur noch so schmal, dass bequem gerade noch ein Auto gleichzeitig durch passte, Schafe grasten gemütlich im Schatten der Mandel- und Olivenbäume und kunstvoll aufgetürmte Natursteinmauern begrenzten den Weg. Das letzte Stück bergauf, dann waren wir da. Vor uns lag das Albellons Parc Natural.

Short Facts

Albellons Parc Natural

  • Mallorca | Norden | Binibona
  • Perfekt für Wanderer und Naturliebhaber, familienfreundlich
  • 16 Zimmer und Suiten, Pool, Kinderpool, Restaurant, Sauna, 1x in der Woche kostenlose geführte Wanderung

Ankommen im Paradies

Hoch oben auf einem Berg thronte das Landhotel und gab einen atemberaubenden Ausblick über die Insel preis. Es war himmlisch ruhig, hier und da meckerte eine Ziege oder blökte ein Schaf, aber sonst hörten wir nichts als himmlische Ruhe und Natur. Das Hotel mit uriger Natursteinfassade glich keinem Hotel, wie ich es von den anonymen und irgendwie gleichaussehenden Hotels in den Touristenmetropolen aller Herrenländer kannte. Es fühlte sich nahezu privilegiert an, an diesem bezaubernden Ort die nächsten Urlaubstage verbringen zu dürfen.

Auch in den Zimmern setzte sich der Charme des kleinen Landhotels fort. Wunderschöne Holzbetten, Badezimmer mit Mosaikfliesen und eine Terrasse mit atemberaubendem Ausblick gehörten für die nächsten Tage uns. Doch jetzt wollte ich erst einmal den Pool sehen, der sich etwas oberhalb des Haupthauses befand.

Der perfekte Ort zum Entspannen

Über eine knorrige Natursteintreppe ging es durch ein kleines Wäldchen, ehe wir am höchsten Punkt des Hotels ankamen, an dem sich die atemberaubende Aussicht präsentierte. Hier glitzerte erfrischend blau der schöne Pool in der Nachmittagssonne, an dem es ausreichend Sonnenliegen gab – vom Kampf um die Liege keine Spur. Heute findet ihr im Albellons Parc Natural übrigens wunderschöne gemütliche Daybeds, auf denen ihr herrlich relaxen und der himmlischen Ruhe lauschen könnt. Übrigens, während ihr so daliegt, lasst den Blick ruhig schweifen über die umliegende Natur und das eindrucksvolle Bergpanorama. Wenn ihr gute Augen habt, könnt ihr sicher die ein oder andere Bergziege bei ihren waghalsigen Klettereien beobachten.

Frühstückstisch mit Orangensaft und Mandelkuchen auf der Terrasse in der Sonne

Schöner kann der Urlaubstag nicht beginnen!

Das Frühstück ist heute noch wie eh und je ein perfekter Start in den Tag. Ihr findet hier alles, was das Herz begehrt von frischen Wurst und Käsespezialitäten, spanischem Schinken, Obst und Gemüse, hausgemachtem Mandelkuchen, köstlichen Pambolis und frisch gepresstem Orangensaft. Dieses genießt ihr auf der wunderschönen Terrasse bei herrlichem Sonnenschein und mit atemberaubendem Blick ins Tal und über die Insel.

Juan von Albellons Parc Natural und Annett von fincahotels lächeln in die Kamera - im Hintergrund das Hotel

In solchen Momenten oder beim köstlichen Abendessen haben wir oft in den letzten Jahren mit Juan, dem Hotelbetreiber zusammen gesessen und ich liebe es, seinen Geschichten über das ursprüngliche Mallorca  zu lauschen und echte Geheimtipps abseits der ausgetretenen Touristenpfade zu erfahren. Dann und wann brachte Juan uns ein paar selbst eingelegte Oliven oder einen Herbas – einen mallorquinischen Kräuterschnaps, der jedoch nichts gemein hat, mit den industriell hergestellten Schnäpsen, die ihr in den Supermärkten kaufen könnt. Das ist purer Mallorcageschmack!

Hier oben auf der Terrasse bei Juan habe ich das echte Mallorca kennengelernt und mich Hals über Kopf in die romantische Seite der Insel verliebt. Inzwischen gibt es auf der Insel viele Fincahotels, da immer mehr Urlauber den Charme dieser kleinen Landhotels für sich entdecken. Das Albellons Parc Natural wird aber für mich immer ein ganz besonderer Ort bleiben.

Ein knorriger Baum, durch dessen Äste die Sonne scheint

Pro

Du möchtest das wirklich echte Mallorca genießen? Dann wirst du kein authentischeres Hotel finden. Dank seiner Lage ist das Hotel ideal für Naturliebhaber und Ruhesuchende geeignet. Einfach mal ein paar Tage den Alltagsstress hinter sich zu lassen, gelingt im Albellons Parc Natural perfekt. Wanderer können direkt von der Haustür aus loswandern. Einmal in der Woche wird eine kostenlose geführte Tour angeboten. Unten im Tal gibt es noch das Schwesterhotel Binibona Parc Natural, das vom Bruder Sebastian betrieben wird. Ihr könnt täglich neu entscheiden, in welchem der beiden Hotels ihr euer Abendessen genießen wollt.

Contra

Das Hotel befindet sich nicht direkt in Meernähe. Rund 25 Minuten braucht ihr zu den nächsten schönen Stränden von Alcudia oder Pollenca. Dafür genießt ihr himmlische Ruhe und seid fernab des Massentourismus. Der nächste Ort ist nur mit dem Auto erreichbar, was generell ja kein Problem ist, denn einen Mietwagen braucht ihr ohnehin, um weitere reizvolle Orte der Insel zu entdecken. Nur falls ihr abends mal auswärts essen wollt, ist die relativ schmale Strecke im Dunkeln schon eine kleine Herausforderung. Andererseits – ihr werdet vermutlich keinen romantischeren Platz für den perfekten Ausklang des Tages finden. Daher, lasst das Auto lieber stehen und genießt einen der hervorragenden mallorquinischen Weine auf der schönen Terrasse und lauscht dem nächtlichen Zirpen der Grillen.

Tisch auf der Terrasse mit Blick in die Natur

Fazit:

Auch wenn ich inzwischen fast jedes kleine Landhotel auf Mallorca kenne und viele reizvolle Hotels entdeckt habe. Das Albellons Parc Natural wird immer ein besonderer Ort bleiben. Wenn es euch nicht stört, auf ein Auto angewiesen zu sein und wenn ihr gerne wandert oder die Natur liebt, dann ist das Albellons ein perfekter Ort, um vom Stress und Hektik unserer Zeit einmal eine kleine Detox-Kur einzulegen. Keine Sorge, auf W-Lan und Telefonempfang müsst ihr „da oben auf dem Berg“ nicht verzichten, aber ansonsten scheinen die Uhren hier etwas langsamer zu ticken, was ich persönlich für die Ferien ganz wunderbar finde.



Warum wir schreiben: Auf dieser Website veröffentlichen wir ausschließlich Hotels und Empfehlungen, die wir auch unseren besten Freunden aussprechen würden. Der Aufenthalt im Albellons Parc Natural auf Mallorca wurde von uns selbst bezahlt. Der veröffentlichte Artikel fand unentgeltlich statt und entspricht unserer eigenen Meinung. Mit einer Buchung über den oben stehenden Link zahlt ihr nicht mehr – wir bekommen eine kleine Provision zur Unterstützung unserer Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.