Segelboot auf dem türkisblauen Wasser
Allgemein,  Ausflugstipps,  Mallorca

Bootfahren auf Mallorca – 5 Tipps für jeden Geldbeutel

Es gibt wirklich viele Möglichkeiten, Mallorca zu entdecken. Zum Beispiel beim Wandern, mit dem Rad oder mit dem Mietwagen lassen sich viele zauberhafte Ecken auf der schönen Mittelmeerinsel erkunden. Doch auch von der Wasserseite ist Mallorca umwerfend schön. Das Motto lautet Bootfahren auf Mallorca! Denn einige zauberhafte Buchten lassen sich tatsächlich nur vom Meer aus erkunden und wer mit dem Boot abends in den Sonnenuntergang segelt, entdeckt die schöne Insel völlig neu. Für alle Seefahrer und Hobbykapitäne unter euch haben wir ein paar reizvolle Ideen zusammen gestellt, wie ihr Mallorca mit dem Boot erkunden könnt.

Sonnenuntergang über dem Meer

Es gibt viele Möglichkeiten, Mallorca von der Wasserseite aus zu erkunden

Wir lieben das Meer und so schön ein Strandtag ist: manchmal hat es auch seinen ganz eigenen Reiz, vom Boot direkt ins Wasser zu springen, ohne das Gedränge am Strand und den Sand auf dem Handtuch. Gleichzeitig lässt sich dabei Mallorca mit dem Boot wunderbar erkunden und es gibt viele Möglichkeiten, wirklich versteckte Buchten zu entdecken und Mallorca von einem ganz neuen Blickwinkel zu erleben. Nachfolgend findet ihr unsere Tipps rund ums Bootfahren auf Mallorca – und keine Sorge, ihr müsst dafür weder besonders sportlich sein, noch unbedingt ein eigenes Boot besitzen. Denn es gibt auf der Insel tatsächlich ein breites Angebot für jeden Geldbeutel, um Mallorca mit dem Boot zu erkunden.

Nachfolgend haben wir euch einige Adressen und Links zusammen gestellt. Alle Links und Empfehlungen sind kostenlose Werbung – ein Serviceangebot für euch, für das wir kein Geld erhalten. Lediglich einige mit „Werbung“ gekennzeichnete Empfehlungen zu geführten Bootstouren sind Affiliate-Links. Für euch ändert sich bei einer Buchung nichts am Preis, aber wir erhalten bei Buchung eine kleine Provision zur Unterstützung unserer Arbeit.

Kanu und SUP

Okay, zugegeben, für unseren ersten Vorschlag müsst ihr eure Muckis schon ein bisschen anstrengen, doch es lohnt sich! Denn vor allem in den Morgen- und Abendstunden, wenn das Meer ruhig ist, lohnt sich ein Ausflug mit dem Kanu/Kajak oder SUP. Der Vorteil: Dank geringem Tiefgang könnt ihr auch an den Steilküsten nah ans Ufer kommen und zauberhafte Buchten mit türkisblauem Wasser entdecken. Knut hat sich das Kanu auch schon mal in den frühen Morgenstunden geschnappt und ist dem Sonnenaufgang entgegen gepaddelt und kehrte danach mit tollen Eindrücken und wunderschönen Fotos zurück.

Sonnenaufgang in der Bucht von Pollenca vom Kanu aus

Entlang der Küsten gibt es mittlerweile viele Stationen für SUP’s und Kanus, bei denen ihr auch stundenweise für schmales Geld das Equipment buchen könnt. Falls ihr euch die schönsten Ecken auf Mallorca von Experten zeigen lassen wollt, findet ihr auf Mallorca auch einige geführte Touren in Kleingruppen (Werbung).

Ein paar Ideen, wo ihr euer Kajak, Kanu oder SUP leihen könnt, um Mallorcas Küste auf eigene Faust zu erkunden, haben wir euch hier zusammen gestellt:

ZOE Mallorca
Via de la Creu, 46
07180 Calvia

Redstar Tours
Virgen del carmen, 52
07659 Cala Figuera

Keida
Plaça na Caragola, 3
07159 Sant Elm

Mallorca Kiteboarding
Carrer Club Sol-Puerto, 7
07460 Pollença

Bootstouren auf Mallorca

Keine Sorge, nun wird es entspannter für euch. Falls ihr also keine Lust habt, euch selbst zu verausgaben und die Schönheit von Mallorcas Küste lieber ganz entspannt genießen wollt, so findet ihr auf Mallorca ein breites Angebot an klassischen Bootsausflügen. Denn nahezu in jedem größeren Touristenort fahren die Glasbodenboote und Ausflugsboote ab und bieten euch damit eine gute und preiswerte Möglichkeit, um Mallorca mit dem Boot zu erkunden. Bootsausflüge auf Mallorca gibt es zum Beispiel auch zum Sonnenaufgang. Ohne Frage, es kostet sicher ein bisschen Überwindung im Urlaub noch vor dem Morgengrauen aufzustehen. Aber eure Mühe wird mit einem stimmungsvollen Sonnenaufgang auf dem Wasser belohnt und mit ein bisschen Glück könnt ihr in den Morgenstunden sogar Delfine vor der Küste Mallorcas bewundern. Eine solche Bootstour haben wir für euch ab Alcudia (Werbung) gefunden.

Bootstour mit Landgang

Auch bei zahlreichen Aktivitäten lässt sich wunderbar eine Bootstour in den Tagesablauf einbauen. Im Blog zum Beispiel haben wir euch bereits von unserer Wanderung auf der Dracheninsel Sa Dragonera berichtet. Die gute Nachricht ist: um auf die kleine, vorgelagerte Insel zu gelangen, müsst ihr nicht schwimmen. Denn von Mallorcas Küste starten regelmäßig kleine, charmante Boote, die euch auf die benachbarte Insel bringen. Auch wenn das nun eher ein kurzes Vergnügen ist, uns hat dieser zusätzliche Höhepunkt des Wandertages sehr gefallen.

Fischerboot vor der Küste Mallorcas

Es gibt unterschiedliche Anbieter, die die Überfahrt von Sant Elm oder Port Andratx anbieten. Wir haben die Überfahrt mit Cruceros Margarita gemacht und können euch den Anbieter empfehlen.

Ähnlich reizvoll ist ein Besuch des berühmten Strandes Formentor im Norden von Mallorca. Im Sommer ist die Zufahrt für Autos begrenzt und die Anreise mit dem Boot ist deutlich bequemer. Stündlich legen in der Saison vom Hafen in Port de Pollenca Boote ab, die euch zu diesem reizvollen Strandabschnitt bringen und nach einem erholsamen Badeausflug auf wieder zurück fahren.

Neben der reinen Überfahrt könnt ihr auch eine 4-Stundentour von Port de Alcudia mit dem Glasbodenboot zum Playa de Formentor (Werbung) buchen.

Boot mit und ohne Führerschein mieten

Ihr wollt lieber selbst Kapitän sein und ganz privat mit der Familie oder Freunden gemeinsam Bootfahren auf Mallorca? Kein Problem, denn entlang der Küsten gibt es ein breites Angebot an Bootsverleihern. Hier könnt ihr halbtags oder ganztägig ein Boot mieten und damit selbst die Küste erkunden. Wer nicht über einen Bootsführerschein verfügt, hat auch die Möglichkeit, sich kleine Boote ohne Führerschein zu mieten.

Aber Achtung: Da die Boote jedoch recht klein und langsam unterwegs sind, empfehlen wir euch ein solches Boot nur bei sehr guten Wetterverhältnissen. Bei starkem Wellengang könnte es doch etwas unangenehm werden. Unser Tipp: Wenn wir mit dem Boot raus fahren, dann am liebsten ganz früh morgens noch vor 10 Uhr. Umso früher ihr aufbrecht, umso ruhiger ist das Meer in der Regel und die Stimmung auf dem Wasser ist wundervoll zum Tagesbeginn. Nachmittags wird es auf dem Wasser in der Regel etwas welliger – das ist dann nichts für den schwachen Magen. 😉

Segelboot und Katamaran buchen auf Mallorca

Ein besonderes Highlight ist für uns eine Fahrt mit dem Segelboot oder Katamaran. Diese Ausflüge könnt ihr exklusiv buchen und habt dabei oft die Wahl, ob ihr ganztägig oder halbtags fahren wollt. Besonders charmant ist so etwas in einer kleinen, privaten Gruppe zum Beispiel mit der Familie oder Freunden. Dann sind die Preise auch etwas erschwinglicher. Viele Anbieter, die Bootfahren auf Mallorca ermöglichen, bieten aber auch gemischte Kleingruppen von zum Beispiel 8-12 Personen an. Das ist dann günstiger und immer noch ein sehr schönes, individuelles Erlebnis.

Blick vom Boot Richtung Meer

Wir haben kürzlich zum Beispiel eine Katamarantour mit der Sailing Jona unternommen. Das Boot ist zum Beispiel besonders gut für Familien mit kleinen Kindern geeignet, da alles kindersicher ausgestattet ist und es für die kleinsten Gäste sogar ein eigenes Spielzimmer gibt. Die Preise beginnen hier ab 935 Euro für private Gruppen oder ab 85 Euro pro Gast bei Gruppentouren mit max. 12 Gästen.

Na, Lust auf Bootfahren auf Mallorca? Haben wir euer Seefahrerherz geweckt? Dann nichts wie rauf aufs Wasser. Ein Bootsausflug auf Mallorca ist herrlich entspannend und eine tolle Erfahrung, um Mallorca mit dem Boot zu erkunden. Um euch die Suche nach geeigneten Touren zu erleichtern, haben wir euch hier noch eine Auswahl an zahlreichen Bootsausflügen auf Mallorca zusammen gestellt (Werbung):


Verpasse keine Tipps mehr!

Wir sind täglich auf der Suche nach neuen Insidertipps, Wanderungen, Strandtipps, Restaurantempfehlungen und Ausflugstipps auf Mallorca. Wenn du in Zukunft keine Beiträge mehr von uns verpassen möchtest, dann abonniere jetzt unseren Newsletter. Das Formular findest du am Computer in der rechten Spalte und im Handy ganz unten auf der Seite.

2 Kommentare

  • Klaus

    Hallo Knut & Annett, toller Artikel! Da ist sicher was dabei für unseren bevorstehenden Urlaub auf der Insel.
    Danke euch übrigens sehr für den klasse Tipp mit der Vita Bel 2 in Cala Dor. Wir hatten die Tour mit Nigel letztes Jahr sehr genossen.

    Liebe Grüße
    Euer Klaus

    • Annett Sievers

      Lieber Klaus, vielen lieben Dank für deine Zeilen. Wir freuen uns sehr, wenn wir mit unserem aktuellen Beitrag dein Seefahrerherz geweckt haben. Mallorca von der Wasserseite zu entdecken hat noch einmal einen ganz anderen Reiz. Wir wünschen dir einen schönen Urlaub und tolle Erfahrungen auf der schönsten Insel der Welt.
      Liebe Grüße
      Annett & Knut

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.