Türkisklares Wasser in der Cala Na Clara auf Mallorca
Mallorca,  Strände

Cala Na Clara – wenn die Karibik auf wildromantisches Mallorca trifft

Heute nehmen wir euch mit an die Cala Na Clara bei Betlem im Osten von Mallorca. Ihr liebt glasklares Wasser, das in den schönsten Türkistönen in der Sonne glitzert und seid immer auf der Suche nach tollen Geheimtipps? Dann wird euch dieser atemberaubend schöne Naturstrand genauso begeistern wie uns!

Ein Geheimtipp im Osten von Mallorca

Natürlich, voll sind im Sommer alle Strände auf Mallorca. Nicht umsonst zählt Mallorca zu den beliebtesten Reisezielen in Europa. Aber doch gibt es sie, die Geheimtipps, die nicht mal eben so schnell mit dem Mietwagen erreicht werden können und an denen sich Handtuch an Handtuch reihen.

Türkisblaues Wasser in der Cala Na Clara auf Mallorca

Die Bucht müsst ihr euch erst erarbeiten

Ein solcher Geheimtipp ist die Cala Na Clara bei Betlem im Osten von Mallorca. Um diese Perle zu erreichen, müsst ihr euch schon ein bisschen anstrengen, doch die Anstrengung lohnt sich, wie wir finden. Die Cala Na Clara müsst ihr euch nämlich ein kleines bisschen erwandern, ehe ihr euch in die türkisblauen, glasklaren Fluten stürzen könnt.

Türkisblaues Wasser in der Cala Na Clara auf Mallorca

So gelangt ihr in die Cala Na Clara

Die Cala Na Clara liegt Am Ende der Bucht von Alcudia. Folgt der Straße nach Colònia de Sant Pere und dann weiter zur Urbanisation Betlem. Das ist ein kleiner, ganz ruhiger Ort mit bildhübschen Häusern. Sucht euch am Ende des Ortes einen Parkplatz und folgt dem ausgeschilderten Waldweg Richtung Es Caló & Na Clara. Nach wenigen hundert Metern gabelt sich der Waldweg. Rechts geht es weiter zum Strand Es Caló, doch wir folgen dem linken schmalen Pfad vorbei an schattenspendenden Kiefern in Richtung Cala Na Clara.

Zeit, um den ersten Ausblick zu genießen

Eine Frau blickt auf die Cala Na Clara auf Mallorca

Schon bald blitzt links das Meer auf und gibt einen ersten Ausblick auf das, was euch gleich erwartet. Weit schweift der Blick über das Meer, doch tief unter euch glitzert glasklar und türkisblau das Wasser. Verlocken! Doch nun steht euch noch ein steiler, recht unwegsamer Abstieg bevor. Wir empfehlen euch auf jeden Fall feste Schuhe – mit Flipflops ist der Abstieg über Felsen und Geröll nicht sicher zu bewältigen. Auch mit kleinen Kindern ist der Weg zur Cala Na Clara eher nicht ratsam. Und wer statt Strandtasche einen Rucksack auf den Schultern trägt und die Hände zum Klettern frei hat, ist ebenso gut beraten.

Türkisblaues Wasser in der Cala Na Clara auf Mallorca

Wildromantisches Mallorca trifft auf die Karibik

Nachdem wir nun also etwa 10 Minuten gegangen und geklettert sind, liegt sie vor uns. Die Traumbucht Cala Na Clara. Der Strand ist gesäumt von dicken, fetten Felsbrocken. Links vom Abstieg und rechts gibt es einen kleinen, sandigen Strandabschnitt, der natürlich jetzt im Sommer schon voll belegt ist. Trotzdem ist es nicht so voll, wie an den gut erreichbaren üblichen Stränden auf Mallorca. So begnügen wir uns damit, es uns auf den dicken Felsbrocken „gemütlich“ zu machen. Wir wollen ohnehin nicht viel sitzen, denn das Wasser sieht zu verlockend aus.

Türkisblaues Wasser in der Cala Na Clara auf Mallorca

Im Wasser erwarten euch feiner Sand und Felsen. Nehmt euch auf jeden Fall Badeschuhe mit, eure Füße werden es euch danken. Doch wer den etwas beschwerlichen Einstieg geschafft hat, der wird mit feinem Sand und tollem Wasser belohnt.

Türkisblaues Wasser in der Cala Na Clara auf Mallorca

Perfekt zum Schnorcheln und Baden

Die Cala Na Clara ist ideal zum Schnorcheln geeignet. Entlang des felsigen Ufers und dank der hervorragenden Wasserqualität bietet sich euch eine wunderschöne Unterwasserwelt, in der sich die Fische tummeln. Falls ihr weitere Spots zum Tauchen und Schnorcheln auf Mallorca sucht, schaut auch bei unseren Empfehlungen einmal vorbei.

Ein Kind schnorchelt in der Cala Na Clara auf Mallorca

Übrigens, Infrastruktur gibt es hier direkt in der Bucht keine. Darum denkt an ausreichend Sonnencreme, vielleicht einen Schirm und auf jeden Fall an ein kleines Picknick.

Türkisblaues Wasser in der Cala Na Clara auf Mallorca

Kombiniert die Cala Na Clara mit der Wanderung zur Ermita de Betlem

Und falls ihr gerne wandert, dann könnt ihr einen Besuch in der Cala Na Clara auch wunderbar mit der Wanderung zur Ermita de Betlem kombinieren, die sich ganz in der Nähe befindet.

Wie hat euch der Tipp gefallen?

Erzählt mal, wart ihr schon mal an der Bucht Na Clara und wenn ja, wie hat sie euch gefallen? Oder zieht ihr gut erreichbare Strände mit Infrastruktur vor?

Hier findet ihr die Cala Na Clara auf Mallorca


Verpasse keine Tipps mehr!

Wir sind täglich auf der Suche nach neuen Insidertipps, Wanderungen, Strandtipps, Restaurantempfehlungen und Ausflugstipps auf Mallorca. Wenn du in Zukunft keine Beiträge mehr von uns verpassen möchtest, dann abonniere jetzt unseren Newsletter. Das Formular findest du am Computer in der rechten Spalte und im Handy ganz unten auf der Seite.

6 Kommentare

  • Jochen

    Hallo Annett und Knut, diese Bucht ist ja der Wahnsinn. Wir waren erst kürzlich in Betlem in der Nähe wandern und wollten eigentlich noch zur Bucht runter. Doch am Ende waren wir zu kaputt und haben es gelassen. Und jetzt, wenn ich eure Bilder sehe, dann ärgere ich mich, dass wir es nicht gemacht haben. Da haben wir wirklich etwas verpasst. Das wird für den nächsten Mallorcaurlaub (leider erst wieder 2023) vorgemerkt.
    Danke für all eure Tipps, die den Urlaub wirklich bereichern.
    Viele Grüße
    Jochen

    • Annett Sievers

      Lieber Jochen,
      nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Es kann ja nicht schaden, schon ein paar Ideen auf der Liste zu haben für den nächsten Urlaub. Die Bucht lohnt sich wirklich – vor allem nach einer kleinen Wanderung als Erfrischung.
      Wir arbeiten weiter an tollen Tipps und wünschen euch eine gute Zeit bis zum nächsten Urlaub.
      Viele liebe Grüße
      Annett & Knut

  • Klaus

    Liebe Familie Sievers,
    gerade habe ich ihren Newsletter erhalten und diese tolle Bucht entdeckt. Danke für den Tipp. Den werden wir uns für unseren Urlaub in 3,5 Wochen auf Mallorca vormerken!
    Herliche Grüße
    Klaus und Ingrid Werner

    • Annett Sievers

      Liebe Familie Werner,
      vielen Dank für den Kommentar. Da sind wir gespannt, wie Ihnen die Bucht gefällt. Wir wünschen einen ganz tollen Urlaub und eine phantastische Zeit auf der wunderschönen Insel.
      Viele Grüße
      Annett & Knut

  • Franciska

    Hola Annett & Knut,

    vielen Dank für den Beitrag und diesen tollen Tipp!
    Ich lebe seit Anfang des Jahres auf Mallorca und bin immer auf der Suche nach Tipps, um die Insel besser kennen zu lernen.
    Diese Bucht muss unbedint auf meine Bucket List! Sie sieht wirklich traumhaft aus 🙂

    Liebe Grüße
    Franci

    • Annett Sievers

      Liebe Franciska, herzlich willkommen auf der schönsten Insel der Welt. 🙂 Da hast du dir ja ein tolles Plätzchen zum Leben ausgesucht. Auch wenn wir schon seit vielen Jahren hier sind, gibt es auch für uns immer wieder etwas neues zu entdecken. Wir arbeiten also an weiteren Tipps, damit du deine neue Wahlheimat noch besser kennenlernen kannst. 🙂
      Viele liebe Grüße
      Annett & Knut

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.