Mallorca,  Rezepte

Rezept: Feigen mit Ziegenfrischkäse und Honig

Wenn im Herbst, Ende August, Anfang September die Feigen reif sind, beginnt auf Mallorca eine köstliche Zeit. Feigenmarmelade, eingelegte Feigen, Feigeneis… – die Zubereitungsmöglichkeiten der köstlichen Frucht kennen keine Grenzen. Wir zeigen euch heute unser liebste Feigenrezept: Feigen mit Ziegenfrischkäse und Honig, Thymian und gehackten Pistazien. Lecker!

Feige am Feigenbaum

Zutaten

  • 3 Feigen
  • 50 g Ziegenfrischkäse
  • 1 EL flüssiger Honig
  • Olivenöl
  • 10 gehackte Pistazien
  • ein paar Zweige frischer Thymian
  • frisch gemahlener Pfeffer
Fünf Feigen liegen auf einem Tisch

Zubereitung

Zuerst die Feigen 2x kreuzweise einschneiden und etwas öffnen. Dann den Ziegenfrischkäse hinein bröseln. Anschließend den Honig darüber sprenkeln und die gehackten Pistazien verteilen. Nun noch mit ein paar Spritzern Olivenöl und frischem Pfeffer verfeinern. Zum Schluss ein paar Blätter vom Thymian verteilen und einige Zweige dekorativ verteilen. Fertig ist die köstliche Vorspeise Feigen mit Ziegenfrischkäse und Honig .

Rezept Feigen mit Ziegenkäse und gehackten Pistazien

Schon gewusst?

Und jetzt verraten wir euch noch ein paar geheime Fakten, mit denen ihr beim Smalltalk auf der nächsten Party glänzen könnt. 😉

  • Auf Mallorca wachsen rund 250 verschiedene Feigensorten, die jedoch alle Unterarten der ursprünglichen Wildfeige sind.
  • Ihre Früchte findet ihr in Farbtönen von Gelb und Grün bis hin zu sattem Violett.
  • Streng genommen ist die Feige keine Frucht, sondern im Inneren dessen, was wir als Frucht bezeichnen befinden sich unzählige weibliche Blüten mit sterilen Samen
  • Ein Feigenbaum kann bis zu 100 Jahre alt werden und bis zu 30 Meter in die Höhe wachsen. Die kultivierten Bäume, die ihr auf Mallorca findet, werden jedoch nur etwa 4-5 Meter hoch.
  • Einmal gepflückt reifen Feigen nicht mehr nach. Reif sind sie, wenn sie eine intensive Farbe haben und sie sich beim vorsichtigen Drücken prall anfühlen und nur leicht nachgeben.
  • Nach dem Pflücken sollten die Feigen recht zügig verarbeitet und sehr vorsichtig transportiert werden. Sie bekommen schnell Druckstellen und verderben.

Habt ihr Lust auf mehr Rezepte für echtes Mallorcafeeling für zu Hause? Dann folgt uns und entdeckt unseren original mallorquinischen Mandelkuchen! Zum Rezept

Verratet uns in den Kommentaren doch gern einmal mit welchen kulinarischen Köstlichkeiten ihr euch Mallorcafeeling nach Hause zaubert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.