Eine Frau im roten Shirt beim Wandern am Meer
Mallorca,  Wanderungen

Wanderung von Bucht zu Bucht entlang an Mallorcas Ostküste

Wanderer und Naturliebhaber schätzen die kühlere Nebensaison, um Mallorcas Natur beim Wandern zu erkunden. Doch wer sagt, dass Wandern im Sommer nicht möglich ist oder keinen Spaß macht? Darum haben wir für euch wieder eine tolle Wanderung von Bucht zu Bucht entlang an Mallorcas Ostküste zusammen gestellt. Diese führt euch durch duftende Kieferwälder und vorbei an gleich vier einsamen Buchten, die mit dem Auto nicht erreichbar sind. Dabei entdeckt ihr das romantische und ursprüngliche Mallorca und erfrischt euch beim Wandern in den türkisblauen Fluten romantischer Buchten.

Der Start unserer Wanderung von Bucht zu Bucht entlang an Mallorcas Ostküste

Unser erstes Ziel bei unserer Wanderung von Bucht zu Bucht entlang an Mallorcas Ostküste ist die Cala Magraner. Sie befindet sich im Osten der Insel zwischen Felanitx und Manacor. Um also die Wanderung zu starten, folgt der MA-4014 bis zum Abzweig nach Cales de Mallorca bei km 6. Folgt der Straße weiter für rund 2 Kilometer, bis ihr das Tor zum Landgut Hospitalet Nou passiert. Es gibt nicht viele Parkplätze entlang der Straße, es lohnt sich daher, früh zu kommen.

Ein Waldweg mit schattenspendenden Bäumen

Folgt nun der kleinen Seitenstraße weiter, die gesäumt ist von duftenden Kiefern und blühenden Waldblumen. Je nach Strömung begleitet euch neben Vogelgezwitscher auch das Meeresrauschen auf dieser Wanderung von Bucht zu Bucht entlang an Mallorcas Ostküste.  

Entspannter Spaziergang durch duftende Kiefernwälder

Der Weg gabelt sich immer wieder und biegt rechterhand ab zu den Buchten Cala Bota, Cala Virgili und Cala Pilota, die wir im Verlauf unserer Wanderung auch noch besuchen. Da aber unser erstes Ziel die Cala Magraner ist, folgt ihr dem Weg immer auf dem linken Pfad (die beschilderten Sackgassen lasst ihr dabei aus).

Vater und Sohn beim Wandern im Wald

Dieses erste Teilstück ist übrigens wirklich leicht begehbar.: Der Waldboden ist eben und auch für Familien mit Kindern gut zu meistern. Für den weiteren Verlauf entlang der Küste empfehlen wir euch aber auf jeden Fall Trittsicherheit und fest Schuhe.

Eine Frau klettert beim Wandern über unwegsame Steine

Cala Magraner

Schon bald öffnet sich der Horizont zwischen den Bäumen des Kiefernwaldes. Das Meeresrauschen wird nun lauter und linkerhand taucht eine eindrucksvolle Steilküste auf, die sich Meter hoch aus dem Boden steil in den Himmel erhebt. Diese ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Kletterern, denen ihr mit ein bisschen Glück zusehen könnt.

Kletterer an der Steilküste auf Mallorca

Die Cala Magraner selbst ist übrigens nur etwa 60 Meter lang und rund 50 Meter tief. Im Sommer ankern in der wunderschönen Bucht mit türkisblauem Wasser malerisch die Boote vor der Küste. Bei unserer Wanderung von Bucht zu Bucht entlang der Ostküste im April ist es etwas windiger, das Meer ist aufgewühlt und nicht ganz so farbenfroh, was aber für die Wanderung keinen Abbruch macht.

Die Bucht Cala Magraner mit ihrer Steilküste auf Mallorca
Blick auf das Meer und die Felsen entlang der Ostküste auf Mallorca

Tipp: Wer die Cala Magraner nur zum Baden aufsucht, kann später auf gleichem Weg auch wieder zurück gehen.

Cala Pilota

Nach einem ersten Picknick gehen wir an der Küste rechterhand weiter entlang. Ein schmaler Pfad schlängelt sich nun durch unebene Steinwege, Dissgras und Macchia.

Blick auf das Meer und die Felsen entlang der Ostküste auf Mallorca und zwei Wanderer

Kurze Zeit später erreichen wir tatsächlich schon die nächste Bucht, die Cala Pilota. Die romantisch, schmale Bucht ist ebenfalls geprägt von Sand und kugelrunden Steinen. Das Wasser wird hier nur sanft tiefer und ist an ruhigen Sommertagen herrlich türkisblau. Die Cala Pilota ist eine gelungene Option, sich unterwegs bei der Wanderung von Bucht zu Bucht entlang an Mallorcas Ostküste mit einem erfrischenden Bad abzukühlen.

Blick auf das Meer und die Felsen entlang der Ostküste auf Mallorca
Eine Frau Wandert an der Küste auf Mallorca
Rund geschliffene Steine am Meer

Cala Virgili

Zwei Wanderer klettern an der Küste auf Mallorca
Blick auf das Meer und die Felsen entlang der Ostküste auf Mallorca

Nach einer kurzen Pause kraxeln wir weiter über unebenes Gestein, Gestrüpp und unberührte Natur und erreichen als nächstes die Cala Virgili. Auch hier erwartet euch wildromantische Natur und ein kleiner Kies-gesäumter Naturstrand.

Blick auf das Meer und die Felsen entlang der Ostküste auf Mallorca

Cala Bota

Weiter geht es danach durch kargere, felsige Landschaft entlang der Ostküste. Das tiefblaue Mittelmeer liegt immer links von uns und unsere Wanderung wird begleitet vom Rauschen der Wellen, die an die Felsen klatschen.

Eine Frau sitzt am Wasser und schaut aufs Meer
Blick auf das Meer und die Felsen entlang der Ostküste auf Mallorca
Ein Mann mit Hut wandert entlang der Ostküste am Meer entlang

Der Weg ist etwas beschwerlich über dicke Felsen, die teils ins Wackeln geraten, wenn man sie betritt. Aber insgesamt und vor allem mit festem Schuhwerk ist die Strecke gut zu meistern. Vor allem unser Sohn hüpft galant wie eine Bergziege über die Felsen, über die wir etwas wacklig und weniger elegant hinüber klettern. Doch nach einiger Zeit kommen auch wir zum Ziel. Am Horizont tauchen die ersten Häuser von Cales de Mallorca auf, ehe wir mit der Cala Bota die vierte und letzte Bucht erreichen.

Blick auf das Meer und die Felsen entlang der Ostküste auf Mallorca

Zwischen hohen Felsen zieht sich auch hier ein Meerarm ins Landesinnere. Mit einer Breite von nur rund 20 Metern ist die Cala Bota nicht sehr groß – und da sie von Cales de Mallorca als erstes zu erreichen ist, ist sie auch nicht ganz so verlassen, wie die drei ersten Buchten.

Der Rückweg

Zurück geht es dann wieder über ein Teilstück des Waldweges, auf dem wir in die Cala Magraner gelaufen sind, zurück zum Parkplatz.

Vater und Sohn beim Wandern in der Natur

Insgesamt dauert die Wanderung von Bucht zu Bucht entlang an Mallorcas Ostküste etwa 2,5 Stunden und gut 6 km Wegstrecke sind zu bewältigen. Es gibt unterwegs auf den Felsen wenig bis gar keinen Schatten, daher denkt an ausreichend Sonnenschutz und genügend zu trinken. Denn alle vorgestellten Buchten verfügen nicht über Infrastruktur oder Sonnenschirme.

Startpunkt und Buchten im Überblick

Wir hoffen, euch hat unsere Wanderung von Bucht zu Bucht entlang an Mallorcas Ostküste gefallen. Wir lieben Wanderungen, die uns in unberührter Natur und am Meer vorbei führen. Wenn auch ihr daran Gefallen gefunden habt, dann schaut euch auch unsere beliebteste Wanderung im Blog entlang der Ostküste an. Weitere Wanderungen auf der schönen Insel Mallorca könnt ihr in unserem Wander-Archiv entdecken.

Viele Grüße

Annett & Knut


Verpasse keine Tipps mehr!

Wir sind täglich auf der Suche nach neuen Insidertipps, Wanderungen, Strandtipps, Restaurantempfehlungen und Ausflugstipps auf Mallorca. Wenn du in Zukunft keine Beiträge mehr von uns verpassen möchtest, dann abonniere jetzt unseren Newsletter. Das Formular findest du am Computer in der rechten Spalte und im Handy ganz unten auf der Seite.

6 Kommentare

  • Carmen

    Wir haben diese Wanderung gerade beim Stöbern auf eurer schönen Seite entdeckt. Die wird direkt abgespeichert für unseren nächsten Urlaub in zwei Wochen. 🤩🌴

    • Annett Sievers

      Liebe Carmen, das freut uns sehr. Dann wünschen wir euch vieeel Spaß beim Wandern und natürlich phantastische Ferien auf der schönen Insel!

  • Gisela & Henning

    Huhu, ihr Beiden! Danke für diesen klasse Wandertipp. Wir waren letzte Woche an der Ostküste in einem Hotel von euch. Im Principal Son Amoixa hat es uns übrigens richtig klasse gefallen. Wurde ganz liebevoll umgebaut. Eure Empfehlungen sind aber auch immer toll! Die Wanderung war nur ein Steinwurf entfernt. Wichtig ist es, wirklich gute Schuhe zu haben! Henning hat am Ende auf den spitzen Klippen tatsächlich seine Sandalen zerstört. Mensch, der hat getobt. 😂

    Der Ausblick war wirklich einmalig.
    Ich stöbere immer so gern bei euch.

    Herzliche Grüße und bis zum Herbst,
    eure Gisela

    • Annett Sievers

      Liebe Gisela und lieber Henning, Mensch, das tut uns ja leid mit Hennings Schuhen. Ja, die spitzen Steine auf Mallorca sind wirklich nichts für Sandalen. Da kann er froh sein, dass es nur der Schuh war und nicht der Zeh. Aua… Wir freuen uns riesig, dass euch auch unsere Hotelempfehlung gefallen hat. Das Son Amoixa ist wirklich wunderschön geworden. Ein Traum.
      Liebe Grüße und wir freuen uns wie immer, von euch zu hören, wenn es wieder an die Urlaubsplanung geht.
      Annett & Knut

    • Annett Sievers

      Liebe Sabrina,
      das freut uns – dann bitte einfach rechts unten auf der Seite das Formular nutzen. Dann flattert dir der nächste Newsletter direkt ins Postfach.

      Viele liebe Grüße
      Annentt & Knut

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.