Sandstrand mit türkisblauem Wasser und blauem Himmel
Ausflugstipps,  Mallorca

Mallorcas Süden – die Karibik direkt vor der Tür

Heute nehmen wir euch mit auf eine malerische Reise in den Süden Mallorcas. Es geht vorbei an romantischen Windmühlen, charmanten Dörfern und an einen der schönsten Strände der Insel, der nicht umsonst auch als „Karibikstrand“ bezeichnet wird. Doch Vorsicht, mit unseren Bildern werden wir euer Fernweh wecken, garantiert!

Windmühle auf Mallorca

Gemütlich fährt unser Auto durch die ländliche Idylle von Mallorcas Süden. Obwohl es erst Juli ist, sind die Felder bereits abgeerntet und große Strohballen bilden gemeinsam mit den vielen historischen Windmühlen ein malerisches Bild. Übrigens: Früher wurden die Windmühlen überwiegend dazu genutzt, das Wasser aus dem Boden zu fördern und damit die Felder zu bewässern. Heute sind sie nicht mehr im Einsatz und sind vielerorts leider dem Verfall überlassen. Im Süden der Insel jedoch könnt ihr noch besonders viele der charmanten Windmühlen bewundern, die liebevoll wieder instand gesetzt wurden.

Anfahrt

Wir fahren mit dem Auto über Campos und von dort aus über die MA-6040 in Richtung Colònia de Sant Jordi – unser Ziel ist der Karibikstrand Es Trenc. Umso näher ihr der Küste kommt, könnt ihr schon von weitem die großen Salzberge der Salinen entdecken, die ebenso wie die Windmühlen typisch für den Süden sind. Um einen Standtag am Es Trenc zu verbringen, müsst ihr ein wenig Geduld bei der Parkplatzsuche aufbringen und bestenfalls früh aufstehen. Nicht umsonst zählt der wunderschöne Karibikstrand zu den beliebtesten Stränden auf der Insel und das bedeutet, dass er stets gut besucht ist, was auch die Parkplatzsuche erschwert.

In Colonia de Sant Jordi findet ihr etwa 200 Meter vom Strand entfernt einen gebührenpflichtigen Parkplatz. Weitere Parkmöglichkeiten findet ihr unter anderem etwa in der Mitte des Strandes im Ort Ses Covetes.

Strandfoto - Kind läuft ins Wasser

Wir kennen viele Strände auf der Insel, aber ein Besuch am Es Trenc versetzt uns jedes Mal in begeistertes Staunen. Ich kann gar nicht sagen, wie oft wir bei unseren Strandbesuchen über die atemberaubende Farbe oder das kristallklare Wasser geschwärmt haben! Kilometerlang erstreckt sich die Bucht und das Wasser glitzert in der Sonne in den unterschiedlichsten Blau- und Türkistönen. Diese besondere Farbe hat der Strand übrigens dem weißen Sand zu verdanken. Der Naturstrand ist komplett unbebaut. Lediglich ein paar Strandbuden finden sich im Sommer alle paar hundert Meter. Schirme und Liegen gibt es hier nicht zum Mieten, daher denkt an ausreichend Sonnenschutz für einen entspannten Strandtag am Es Trenc.

Karibikfeeling mit kleinem Fußmarsch

Gleich am ersten Strandabschnitt findet ihr eine süße Strandbude und das Restaurant 5illes. Doch zugegeben, bedingt durch die zentrale Lage ist der Strandabschnitt auch früh morgens bereits gut gefüllt. Wir wollen echtes Karibikfeeling und nehmen einen kleinen Fußmarsch in Kauf. Ehrlich gesagt, so ein kleiner Strandspaziergang ist ja auch recht reizvoll, wenn man mit den Füßen im glasklaren Wasser läuft und sich an den atemberaubenden Farben nicht sattsehen kann. Nur das Strandequipment wiegt etwas schwer und so sind wir froh, als wir hinter der nächsten Biegung ein wunderschönes Plätzchen für uns finden.

Frau guckt aufs Meer, blauer Himmel und Strand Es Trenc
Türkisfarbenes Wasser, blauer Himmel und weiße Wölkchen
Boote schaukeln auf dem blauen Wasser des Mittelmeeres

Ein Strandtag am Es Trenc ist eine Wohltat für alle Sinne. Malerisch schaukeln wunderschöne Motorboote und Yachten vor der abgegrenzten Badezone im Wind. Sie bieten eine herrliche Kulisse, die perfekt harmoniert mit dem Blau des Himmels und den perfekt platzierten Fotowölkchen, so dass wir die Kamera fast gar nicht mehr aus der Hand legen können.

Ein Kanu im Wasser vom Es Trenc Strand

Tipp: An einem anderen Tag haben wir übrigens mal unser Kanu geschnappt und haben eine Tour entlang der Küste gemacht. Auch das ist eine atemberaubende Idee, um noch mehr Strandabschnitte kennen zu lernen und den Tag sportlich auf dem Wasser zu verbringen. In Colonia de Sant Jordi findet ihr diverse Möglichkeiten für einen Tag auf dem Wasser. Egal, ob ihr mit dem Tretboot oder mit einem Motorboot die Küste erkunden möchtet, zum Beispiel im Hafen von Colonia Sant Jordi findet ihr hier entsprechende Angebote.

Restauranttipp: Cassai Beach House

Nach unserem Strandtag knurrt unser Magen. Wir haben noch immer nicht genug vom Meer und wollen unseren Urlaubstag im Süden der Insel stilvoll ausklingen lassen. Nachdem wir unser Strandequipment also wieder im Auto verstaut haben, statten wir dem Cassai Beach House, nur wenige Straßen weiter im Ort, einen Besuch ab. Unseren Erfahrungsbericht findet ihr hier: „Restaurant Cassai Beach House – Colònia Sant Jordi

Restaurantterrasse mit Blick aufs Meer

Urlaub im Süden Mallorcas

Dank der wunderschönen Strände aber auch zahlreicher reizender Dörfer und seiner romantischen Beschaulichkeit, ist der Süden bei Urlaubern sehr beliebt. Wenn ihr eure Ferien in der Nähe des Karibikstrandes verbringen möchtet, haben wir ein paar reizvolle Hoteltipps abseits großer Bettenburgen und Massentourismus für euch:

Villa Piccola

Wundreschöne Villa mit Palmen und Hibiskusbüschen

Direkt am Strandeingang in allerbester Lage haben wir die Villa Piccola für euch entdeckt. Die wunderschöne, malerische Villa begeistert mit einem herrlichen Garten mit wunderschönen, hochgewachsenen Palmen und kleinem Pool. Aber vor allem die Lage ist beeindruckend. In wenigen Schritten könnt ihr eure Füße in den weißen Sandstrand stecken. Doch auch von den großzügigen Familienappartements genießt ihr auf den Terrassen herrliche Ausblicke auf die Salinen und das Meer.

Ses Rotes Velles

Eine Frau liegt auf der Luftmatratze im Pool

Nur rund 3 Kilometer vom Strand entfernt findet ihr mit dem Ses Rotes Velles ein gemütliches Fincahotel mit eigenem Weinanbau und reizenden Eseln. Inmitten eines großzügigen Gartens könnt ihr nach einem erlebnisreichen Strandtag am schönen Pool relaxen und die himmlische Ruhe abseits des Trubels genießen.

Son Marge

Windmühle, Pool und Haus

Für Familien empfehlen wir euch das wundervolle Son Marge, das sich etwa 6 Kilometer vom Es Trenc entfernt befindet. In den gemütlichen Appartements und Junior Suiten findet ihr genügend Platz für einen entspannten Urlaub mit ein oder zwei Kindern. Für Paare und Alleinreisende, die etwas mehr Ruhe bevorzugen, gibt es zudem im angrenzenden adults only Bereich ein separates Gebäude mit 8 modernen Junior Suiten und separatem Pool. Übrigens, egal ob Groß oder Klein, der Urlaubsspaß kommt im Son Marge garantiert nicht zu kurz. Egal, ob die Kleinen die süßen Tiere im alten Bauernhof kuscheln wollen oder im separaten Kinderbecken plantschen möchten, oder ihr auf dem Tennisplatz ein paar Bälle schlagen oder eure Treffsicherheit auf der Minigolfbahn beweisen wollt. Ein abwechslungsreicher Urlaubstag ist im wunderschönen Son Marge garantiert.

Fontsanta Hotel & Spa

Frau mit gelbem Kleid steht vor Gebäude

Etwas luxuriöser geht es im wundervollen adults only Fontsanta Hotel & Spa zu. Darüber haben wir bereits berichtet. Weitere Infos findet ihr bei uns im Blog oder auf unserer Website von fincahotels:

Ihr Lieben, wir hoffen, euch hat unser Ausflug zum Es Trenc gefallen. Verratet uns doch in den Kommentaren gern einmal, welches euer Lieblingsstrand ist. Ihr habt noch nicht genug und möchtet weitere tolle Strände entdecken? Kein Problem – in unserem Blogbeitrag „Mallorca: die 12 schönsten Strände“ verraten wir euch, welche Strände und Buchten ihr ebenfalls nicht verpassen dürft. Sicher ist da auch ein Traumstrand ganz in der Nähe eurer Urlaubsregion dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.