Gorg Blau - Stausee im Gebirge der Tramuntana auf Mallorca
Ausflugstipps,  Mallorca,  Wanderungen

Ausflug zum Stausee Gorg Blau

Der Gorg Blau ist einer der beiden Stauseen, der in den trockenen Monaten Palmas Wasserversorgung sichert. Mitten in der Tramuntana gelegen, ist er ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Naturliebhaber, die am Ufer des Sees einen Spaziergang genießen oder den Spot als Ausgangspunkt für Wanderungen auf den Puig Major nutzen.

Blick auf den Gorg Blau - Stausee in der Tramuntana, umgeben von hohen Bergen

Manchmal kommt es anders, als man denkt

Okay, eigentlich war das anders geplant. Wir hatten es uns schon seit Wochen vorgenommen, den Cúber-Stausee auf Mallorca zu besuchen. Leider dachten sich das wohl an diesem sonnigen Winterwochenende zahlreiche Spanier ebenfalls, so dass die beiden Parkplätze entlang bzw. etwas oberhalb des Sees komplett belegt waren. Also fuhren wir kurzerhand ein Stück zurück und statteten dem Gorg Blau, dem kleinen Bruder des etwas größeren Cúber-Stausees einen Besuch ab.

Blick auf den Gorg Blau - Stausee in der Tramuntana, umgeben von hohen Bergen

Mallorcas Wasserreserven in der Tramuntana

Der Gorg Blau befindet sich inmitten des Tramuntanagebirges und zeigt wieder einmal, wie abwechslungsreich die Insel Mallorca ist. Schon die Anfahrt über Serpentinen, vorbei an wuchtigem Felsmassiv, knorrigen Olivenbäumen und Steineichen ist ein Traum. Hin und wieder entdeckt ihr am Wegesrand Ziegen grasen oder am Horizont tiefblau das Mittelmeer aufblitzen. Auf etwa 1.000 Meter Höhe liegt sie dann, die „Blaue Schlucht“. Umgeben von unberührter Natur, Schneidegras und den höchsten Gipfeln, die Mallorca zu bieten hat.

Blick auf den Gorg Blau - Stausee in der Tramuntana, umgeben von hohen Bergen
Blick auf den Gorg Blau - Stausee in der Tramuntana, umgeben von hohen Bergen

Eindrucksvolle Natur umgeben von den höchsten Tramuntana-Bergen

Direkt am Startpunkt gibt es einen kleinen Aussichtspunkt mit Parkplatz – aber auch entlang der Straße finden sich Parkmöglichkeiten. Der Gorg Blau ist unterirdisch mit dem Cúber-Stausee verbunden und speichert das Wasser für die trockenen Monate. Jetzt im Dezember ist er relativ gut gefüllt, jedoch noch nicht voll. Auf unserem Weg um den See stolpern wir daher etwas unelegant über die zahlreichen faustgroßen Steine, die sich sonst am Grund des Sees befinden. Heute gleicht das Gebiet fast einer Mondlandschaft, in dessen Mitte tiefblau der See glitzert. Ihr könnt ihn nicht komplett umrunden, aber es lohnt sich, auf die andere Seite zu kommen, um abseits der Straße die himmlische Ruhe zu genießen.

Ein Mann beim Wandern in der Natur
Bäume im Sonnenlicht
Blick auf den Gorg Blau - Stausee in der Tramuntana, umgeben von hohen Bergen

Ein schöner Ausflug in die Natur

Die Strecke ist nicht sehr anspruchsvoll, aber eine schöne Abwechslung zu den üblichen Strandtagen. Auch Kinder haben hier am Wasser viel Spaß. Wer sich lieber sportlich betätigt, kann den Gorg Blau als Ausgangslage nehmen, um auf den Puig Major zu klettern. Da Mallorcas größter Berg (1.445 Meter Höhe) teils militärisch abgeschirmtes Gebiet ist, kommt ihr zwar nicht ganz hinauf auf den Gipfel, könnt aber vom Berg aus einen herrlichen Blick auf die beiden Stauseen und die Gebirgswelt genießen.

Blick auf den Gorg Blau - Stausee in der Tramuntana, umgeben von hohen Bergen

Gut zu wissen

Tipp: Hier mitten in den Bergen gibt es leider keine Infrastruktur. Zwar finden sich entlang der Straße auf der Anfahrt einige Restaurants, aber direkt am See findet ihr keine Toiletten oder Angebote für Getränke und Speisen. Daher nehmt euch ausreichend Proviant und in den heißen Tagen auch unbedingt einen passenden Sonnenschutz mit. Das gesamte Gebiet bietet so gut wie keinen Schatten. Feste Schuhe sind auf jeden Fall empfehlenswert und da es hier oben in den Bergen auch immer ein paar Grad kühler ist, als in Küstennähe, denkt je nach Jahreszeit auch an einen zusätzlichen Pulli oder eine Jacke. Es können nämlich durchaus 10 Grad Temperaturunterschied sein zwischen dem Flachland und den Bergen.

Wir hoffen, euch hat unser Wandertipp gefallen. Verratet uns doch gerne in den Kommentaren einmal, ob ihr schon einmal da gewesen seid.

Falls ihr jetzt Lust auf weitere Wanderungen habt, so haben wir euch in unserer Rubrik „Wandern“ bereits zahlreiche tolle Routen auf Mallorca zusammen gestellt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und Nachwandern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.