Berge und Olivenbäume auf Mallorca mit grauem Himmel
Ausflugstipps,  Mallorca

Was unternehmen bei Regenwetter auf Mallorca

Was unternehmen bei Regenwetter auf Mallorca? Auch, wenn es glücklicherweise sehr selten auf der schönsten Insel der Welt regnet – gerade in der Nebensaison kann es schon mal passieren, dass die Sonne an einem Tag nicht ganz so zuverlässig scheint. Doch nicht verzweifeln – wir haben euch ein paar Ideen zusammen gestellt, falls auch ihr euch die Frage stellt: „Was kann man bei schlechtem Wetter auf Mallorca unternehmen?“.

Heute ist solch ein Tag – denn es ist grau und windig auf der schönsten Insel der Welt. Und weil wir ganz oft die Frage von euch bekommen, was man bei schlechtem Wetter auf Mallorca unternehmen kann, haben wir einmal in unserer persönlichen Erlebniskiste gekramt und euch unsere Top Vorschläge für Aktivitäten bei schlechtem Wetter auf Mallorca zusammen gestellt.

1. Höhlen erforschen

Höhlen auf Mallorca

Die Coves del Drac bei Porto Cristo sind ganz sicher Mallorcas bekannteste Höhlen, die nicht zuletzt auch wegen ihres riesigen unterirdischen Sees Bekanntheit erlangt haben. Regelmäßig werden hier in den Coves del Drac spannende Führungen mit musikalischer Begleitung durchgeführt. Aber wusstet ihr, dass Mallorca noch weitere Höhlen hat, die es zu entdecken gilt? Weitere Höhlen findet ihr zum Beispiel ebenfalls in Porto Cristo (Cuevas del Hams) oder bei Campanet und Artà. Und das besondere an diesem Ausflug, der für große und kleine Höhenforscher spannend ist: Unter der Erde herrschen gemütliche Temperaturen, so dass ihr vom grauen Wetter über euch gar nichts mitbekommt.

2. Kunstgalerien entdecken in Palma

Kinder sitzen vor einem Bildschirm im Es Baluard Museum auf Mallorca

Wie wäre es mit etwas Kunst & Kultur im Urlaub? Davon hat die Inselmetropole Palma reichlich zu bieten, denn es gibt hier eine Vielzahl an spannenden Museen, die ihr besichtigen könnt. Eines der bekanntesten ist die Joan Miró Stiftung und Museum in Palma. Hier könnt ihr zum Beispiel das berühmte Atelier des wunderbaren Künstlers besichtigen, in dem auch noch zahlreiche nicht vollendete Werke zu sehen sind. Aber auch das Es Baluard Museum, das eine außergewöhnliche Ausstellung zeitgenössischer und moderner Kunstwerke mit regelmäßig wechselnden Ausstellungsstücken zu bieten hat, lohnt sich. Im Fundació Museo Joan March in Palma könnt ihr darüber hinaus Kunstwerke der berühmtesten spanischen Künstler wie Picasso und Dali entdecken. Und wer weiß, vielleicht scheint nach dem Museumsbesuch auch schon wieder die Sonne und lädt ein zu einem Café in Palmas Straßen…

Traumhafter Ausblick auf Mallorca vom Es Baluard Museum auf Mallorca

3. Schlemmen und Shoppen auf dem Markt                

Ein Marktbesuch gehört unbedingt zu einem Mallorcaurlaub dazu. Vorbei an Ständen mit frischem Obst und Gemüse und zahlreichen mediterranen Köstlichkeiten könnt ihr hier den Geschmack der Insel erleben.

Eingelegte grüne Oliven in einer großen Schale.

Doch was tun, wenn der geplante Marktbesuch sprichwörtlich ins Wasser fällt? Was für ein Glück, dass es auf Mallorca auch einige überdachte Markthallen gibt, in denen ihr stöbern und schlemmen könnt. Zwei solcher Martkthallen findet ihr zum Beispiel im Herzen der Inselmetropole: Der Mercat de l’Olivar liegt ganz in der Nähe der Plaça d’Espanya und der nicht weniger bekannte Mercat de Santa Catalina befindet sich im gleichnamigen Gastro-Szene-Viertel Santa Catalina.

4. Fashion Outlet, FAN, Porto Pi oder Palma

Ein kühler Tag, an dem sich die Sonne selten blicken lässt, ist ideal für eine ausgedehnte Shoppingtour. Die Inselhauptstadt Palma mit ihren zahlreichen Geschäften lädt dazu genauso ein, wie die Shoppingcenter, bei denen ihr überdacht den Einkaufsbummel erledigen könnt. In Palma könnt ihr dafür das FAN Mallorca Shopping oder das Centro Comercial Porto Pi besuchen. Vor den Toren von Palma findet ihr darüber hinaus das Mallorca Fashion Outlet. Dort, in den zahlreichen Geschäften werden viele Markenprodukte zu günstigen Preisen angeboten. Und für die Pause zwischendurch gibt es eine breite Auswahl an Gastronomie.

5. Palma Jump

Manchmal möchte man sich einfach nur bewegen. Und vor allem, wenn ihr mit Kindern reist, wisst ihr, wie nötig es manchmal ist, dass sich die kleinen Racker so richtig austoben können. Doch unser nächster Tipp ist nicht nur etwas für die kleinen Urlauber auf Mallorca. Denn ein Besuch von Palma Jump ist ein spaßiger und sportlicher Ausflug für die ganze Familie. Der überdachte Trampolinpark bietet viele spannende Trampolinaktivitäten und einen Ninja Warrior Parcours. Ideal für alle, die sich im Urlaub auf Mallorca trotz Regenwetter ein wenig bewegen wollen.

6. Bowling

Ein Junge beim Bowling

Wie wäre es mit einer Runde Bowling? Der Familienspaß ist ideal, wenn ihr trotz Regenwetter auf Mallorca nicht im Zimmer sitzen wollt. Das Mallorca Bowling Center in Palma bietet neben Bowlingbahnen auch zahlreiche Minispiele wie Billard, Indoor-Basketball oder Shuffle Puck.

7. La Granja

Ein historisches Herrenhaus auf Mallorca

Das Landgut La Granja befindet sich nahe des Örtchens Esporles im Westen Mallorcas. Hier wird Mallorcas Geschichte lebendig, denn auf über 3.000 qm könnt ihr mehr darüber erfahren, wie es sich vor hunderten von Jahren auf der Insel gelebt hat. In über 50 Gebäudeteilen bekommt ihr zum Beispiel einen Einblick rund um das alte Handwerk auf der Insel von der historischen Schmiede über den Zahnarzt oder die noch heute für Mallorca so bekannte Töpferkunst. Für die Erwachsenen wird darüber hinaus eine Weinprobe angeboten und auch das ein oder andere Mitbringsel und Erinnerungsstück könnt ihr hier kaufen.

8. Palma Aquarium

Bunte Fische in einem Aquarium

Das Palma Aquarium ist viel mehr als nur ein Aquarium. Natürlich könnt ihr euch auf dem großen Anwesen zu Fischen und Unterwasserlebewesen aus der ganzen Welt informieren. Highlight ist das riesige Haifisch-Becken. Es gibt aber auch einen Regenwald mit Schildkröten und Papageein und Reptilien. Insgesamt erwarten euch im Palma Aquarium über 8.000 Tiere und 700 unterschiedliche Tierarten. Und wenn die Sonne später raus kommt, lädt ein altes Piratenschiff die kleinsten Gäste zu einer Kletter- und Spielpartie im Freien ein. Für kalte Tage bietet die Indoor-Spielhalle darüber hinaus eine zusätzliche Gelegenheit, überschüssige Energie los zu werden.

9. Ab an den Strand

Wer sagt, dass ein Strandbesuch nur bei schönem Wetter Spaß macht? Mit der richtigen Kleidung macht ein Besuch am Meer auch bei windigem Wetter Spaß. Mal ordentlich durchpusten lassen und die Naturgewalt beobachten, wie die Wellen wild ans Ufer schwappen. Nach einem erfrischenden Strandspaziergang könnt ihr dann in einem Café oder Restaurant am Meer einkehren und euch bei einem heißen Kaffee oder einer Tasse Kakao wieder aufwärmen.          

Eine Frau mit Hund am Strand

Wir hoffen, wir konnten euch mit „Was unternehmen bei Regenwetter auf Mallorca“ ein paar wertvolle Anregungen geben für Aktivitäten an Regentagen auf Mallorca. Habt ihr weitere Ideen? Immer her damit, wir freuen uns über eure Anregungen und einen Kommentar unter diesem Beitrag. Zahlreiche weitere Ideen für spannende Erlebnisse mit der ganzen Familie, findet ihr bei uns im Blog, zum Beispiel in unserer Top 10 der Erlebnisse auf Mallorca.

Viele Grüße

Annett & Knut


Verpasse keine Tipps mehr!

Wir sind täglich auf der Suche nach neuen Insidertipps, Wanderungen, Strandtipps, Restaurantempfehlungen und Ausflugstipps auf Mallorca. Wenn du in Zukunft keine Beiträge mehr von uns verpassen möchtest, dann abonniere jetzt unseren Newsletter. Das Formular findest du am Computer in der rechten Spalte und im Handy ganz unten auf der Seite.



4 Kommentare

  • Janine

    So viele tolle Tipps… Die können einem im Notfall schon mal den Urlaubstag retten, wenn es grau oder verregnet ist (was zum Glück nicht sooo oft vorkommt). La Granja kann ich auf jeden Fall empfehlen, da waren wir mit unserm Sohn im letzten Urlaub. Ein toller Ort, an dem man viel über die Inselgeschichte lernen kann.
    Viele Grüße Janine

    • Annett Sievers

      Liebe Janine, im La Granja war unser Sohn auch ganz begeistert. Er war damals noch im Kindergartenalter und spricht heute noch davon. Das ist wirklich ein toller Ort, um ganz spielerisch und nebenbei etwas über Geschichte und Kultur der Insel zu erfahren.
      Viele Grüße Annett & Knut

  • Edmund

    Danke für eure tollen Tipps. Wir fahren im Oktober in den Urlaub und suchen jetzt schon nach Anregungen für den Fall, dass wir auch mal einen Tag Pech mit dem Wetter haben. Zum Glück gibt es auf Mallorca so viele tolle Möglichkeiten, sich bei Sonne und Regen zu beschäftigen.
    Grüße Edmund

    • Annett Sievers

      Lieber Edmund,
      das dauert ja gar nicht mehr lange. Für gewöhnlich ist auch im Oktober das Wetter noch sehr schön und lädt auch zum Baden ein. Und wie du schon richtig sagst – die Insel bietet so viele Möglichkeiten, dass ein Herbsttag auch mal ganz schön ist, um andere Highlights zu entdecken. Wir wünschen euch einen schönen Urlaub und eine tolle Zeit auf der schönsten Insel der Welt.
      Viele Grüße
      Annett & Knut

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.