Weihnachtlich geschmückte Straße auf Mallorca
Ausflugstipps,  Feste,  Mallorca

Weihnachten auf Mallorca

Weihnachten auf Mallorca? Unbedingt! Die Weihnachtszeit auf Mallorca hat einen ganz besonderen Reiz mit stimmungsvollen Festen, romantischen Weihnachtsmärkten und lustigen Bräuchen. Auch wenn es in diesem Jahr wegen Corona nur die Light-Version des romantischen Treibens gibt, möchten wir euch heute mitnehmen ins winterliche Mallorca und euch erzählen, was euch auf Mallorca in der Vor-Weihnachtszeit erwartet und wie auf der Insel traditionell gefeiert wird.

Zauberhafte Stimmung in der sonst so quirligen Stadt Palma

Ich stehe am Passeo del Borne. Es ist ein milder Winterabend mit rund 16 Grad. Doch die warmen Temperaturen täuschen nicht darüber hinweg, dass wir uns mitten in der Vorweihnachtszeit befinden. Festlich und mit tausenden Lichtern sind die Bäume und Palmen rund um die Kathedrale La Seu, den Passeo Maritimo und den Passeig del Born stimmungsvoll geschmückt. Mit Einkaufstüten behangene Passanten halten inne und lassen den Blick verzückt über das zauberhafte Lichtermeer gleiten. Mit beseeltem Lächeln im Gesicht halten sie ihre Eindrücke mit dem Smartphone fest. Es ist Weihnachten auf Mallorca.

Festlich geschmückter Brunnen in Palma zur Weihnachtszeit

Gänsehautfeeling – ein besonderer Moment für Groß und Klein

Auch wenn es auf Mallorca im Winter deutlich wärmer ist, so hat auch hier die Vorweihnachtszeit ihren ganz besonderen Reiz. Uns jedenfalls fällt es nicht schwer, auch mit milden Temperaturen in Weihnachtsstimmung zu kommen. Den Startschuss bildet alljährlich das Anknipsen der Lichter in Palma Ende November. Dann liegt ein ganz besonderer Zauber in der Luft.

Ganz Mallorca scheint auf den Beinen zu sein und viele Kinder fiebern dem Moment entgegen, wenn mit dem Anschalten der Weihnachtslichter offiziell die Vorweihnachtszeit eingeläutet wird. Begleitet wird das Event von zahlreichen Bühnen, die entlang der Innenstadt aufgestellt sind und auf denen Live-Musik und Akrobatik-Vorführungen geboten werden. Und dann irgendwann erinnert es fast ein wenig an Silvester, wenn die Menge den Countdown nach unten zählt, ehe die Lichter, begleitet von erstaunten und andächtigen Ausrufen feierlich angeschaltet werden. Es ist auch nach vielen Jahren immer noch ein echter Gänsehaut-Moment!

Weihnachtlich geschmückte Straße in Palma

Ja, auch uns Erwachsene begeistert dieses Spektakel Jahr für Jahr. In den folgenden Wochen liegt über der quirligen Inselmetropole ein ganz besonderer Zauber und wir können euch nur empfehlen, einen Moment zwischen den Weihnachtseinkäufen inne zu halten, in einem der schönen Straßencafés Rast zu machen und die zauberhafte Atmosphäre zum Beispiel am Passeo del Borne in euch auf zu saugen.

Weihnachtlich geschmückte Straße in Palma

Das kleine Sch***erchen

In den folgenden Wochen genießen die Mallorquiner die Vorweihnachtszeit. Dabei gibt es einige witzige Bräuche wie den Caganer. Kennt ihr nicht? Dann haltet nach ihm Ausschau! Falls ihr schon einmal auf Mallorca Urlaub in der Vorweihnachtszeit gemacht habt, ist euch bestimmt aufgefallen, dass es in den Schaufenstern viele Krippen gibt. Hier übertreffen sich die Geschäfte, Banken und Rathäuser gegenseitig mit immer größeren Welten, die das Leben rund um Maria, Josef und das Christkind detailgetreu zeigen.

Krippenfiguren in einem Schaufenster

Aber ist euch auch schon einmal der Caganer aufgefallen? Für das lustige Kerlchen gibt es eigentlich keine wirklich deutsche Übersetzung. Wir nennen ihn „das kleine Scheißerchen“ – und wenn ihr jetzt stutzt, dann zu recht. Inmitten der Krippeninszenierung gibt es nämlich tatsächlich jemanden, der etwas abseits mit herunter gelassener Hose sein Geschäft verrichtet. Der Caganer gehört zur Spanischen Krippe wie Maria, Josef und das Christkind und es macht einen Heidenspaß, von Fenster zu Fenster zu flanieren, die bunten Welten zu bestaunen und nach dem Caganer Ausschau zu halten. Vor allem Kinder lieben – wie ihr euch sicher vorstellen könnt – diese etwas außergewöhnliche Tradition.

Weihnachtsmärkte auf Mallorca: Glühwein und Handwerkskunst

Weihnachtsmärkte gibt es auf Mallorca natürlich auch. Traditionell sind die jedoch eher nicht mit unseren heimischen Weihnachtsmärkten zu vergleichen. Normalerweise gibt es hier allenfalls ein paar geröstete Maronen und vor allem Handwerk und Krippenfiguren aller Art werden an den Ständen feil geboten. Da Mallorca jedoch viele Einflüsse aus Europa prägen, haben sich in den letzten Jahren auch zahlreiche kleine, eher nordeuropäische Weihnachtsmärkte entwickelt.

Festlich beleuchtetes Nuevo Pueblo Espanol

Ein besonders reizvoller findet jeweils Anfang Dezember für ein verlängertes Wochenende im Nuevo Pueblo Español statt. In der romantischen Kulisse mit ihren schmalen Straßen und historischen (nachgebauten) spanischen Bauwerken und Wahrzeichen fühlt man sich wirklich ein wenig an ein kleines, winterliches Dorf versetzt. Diese besondere Kulisse gibt dem Weihnachtsmarkt mit seinen charmanten Buden ein ganz zauberhaftes Flair. Hier findet ihr neben Handwerk auch zahlreiche Leckereien und Spezialitäten und auch eine heiße Tasse Glühwein ist auf dem Weihnachtsmarkt zu bekommen. Ähnlich charmant ist zum Beispiel auch der Weihnachtsmarkt in Puerto Portals, der in der Vorweihnachtszeit entlang des Hafens mit zahlreichen romantischen Holzhütten winterliche Stimmung nach Mallorca zaubert. Ein weiterer Tipp ist der kleine Weihnachtsmarkt im Bergdorf Alaró, der jeweils an zwei Tagen allerlei mallorquinische Produkte und lokale Spezialitäten anbietet.

Heiligabend-Traditionen

Auch wenn auf Mallorca traditionell das Christkind nicht kommt, so gehen die Kinder an Weihnachten auf Mallorca natürlich nicht leer aus. Der 24. und 25. Dezember steht jedoch eher unter dem Motto der familiären Zusammenkunft mit gutem Essen und Geselligkeit. Dabei darf auch die spanische Weihnachtsspezialität Turron nicht fehlen, die aus gerösteten Mandeln, Honig, Zucker und Eiern hergestellt wird.

Der Besuch der Mitternachtsmesse Misa del Gallo am 24.12. gehört für die katholischen Mallorquiner zur Weihnachtszeit dazu. Nicht wegzudenken ist dabei der Gesang der Sibilla – eine Gesangsvorführung eines einzelnen Mädchens, das in die Rolle der Sibylle von Erythrai schlüpft. Der traditionelle Gesang der Sibilla wurde inzwischen von der UNESCO zum Kulturgut der Menschheit erklärt.

Die Kathedrale La Seu zur Weihnachtszeit auf Mallorca

Da es auf Mallorca eine große deutsche Gemeinde gibt und auch viele Urlauber auf der Insel die Weihnachtszeit genießen, gibt es in der Kathedrale La Seu in Palma am 24.12. auch jeweils zwei Gottesdienste in Deutscher und Spanischer Sprache. Die Kathedrale ist wunderschön geschmückt und beleuchtet und es ist eine sehr schöne Stimmung, die viele hunderte Menschen Jahr für Jahr genießen. Es lohnt sich, rechtzeitig da zu sein, da die beiden Gottesdienste sehr beliebt sind, um Weihnachten auf Mallorca einzuläuten.

Die heiligen drei Könige kommen!

Die Geschenke bringen in Spanien die heiligen drei Könige, traditionell am 6. Januar. Vielerorts gibt es am Vorabend festliche Umzüge durch die Stadt. Überall treffen sich dann Familien und bestaunen den Umzug, während die Kinder mit roten Wangen voller Aufregung dem Weihnachtsfest und der Bescherung entgegenfiebern. Auf großen Wagen und mit Pferden kommen dann die heiligen drei Könige und ihre Begleiter daher und verteilen Süßigkeiten an die aufgeregten Kinder.

Festlich geschmückt Straße - die heiligen drei Könige kommen an.
Festlich geschmückt Straße - die heiligen drei Könige kommen an.
Festlich geschmückt Straße - die heiligen drei Könige kommen an.

Winterurlaub auf Mallorca

Falls ihr noch nie in der Weihnachtszeit auf Mallorca gewesen seid, so können wir euch nur empfehlen, mal Weihnachten auf Mallorca zu feiern. Gemeinsam mit den romantischen Traditionen und den milden Temperaturen bietet die Zeit wunderbare Möglichkeiten, auszuspannen und Mallorca aktiv zu erleben. Wir gehen in diesen Tagen oft wandern oder an die menschenleeren Strände und genießen ein kleines Sonnenbad. Wer nicht unbedingt Schnee und kalte Temperaturen für die Weihnachtsstimmung braucht, wird die ruhige Seite der Insel im Winter lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.