Blick auf den Pool und im Hintergrund das Landhotel Ses Ferres den Morey
Hotels,  Mallorca

Fincahotel Sos Ferres de’n Morey auf Mallorca

Es gibt Momente, da möchte man einfach nur die Seele baumeln lassen und sucht einen Ort, um neue Kraft zu tanken. Ein solcher Ort ist das bezaubernde Fincahotel Sos Ferres de’n Morey, ein wunderschönes Agroturismo mit herrlichem Weitblick bis zum Meer, himmlischer Ruhe und absolut reizenden Gastgebern. Wir zeigen euch heute ein ganz ursprüngliches Stückchen Mallorca, fernab von Trubel und Massentourismus. Dafür mit der einmaligen Gelegenheit, das mallorquinische Landleben mit all seinen wunderschönen Facetten zu genießen.

Eine Frau läuft im Garten und sieht auf Weinfelder

Oh, du malerisches Mallorca!

Das Fincahotel Sos Ferres de’n Morey befindet sich in Mallorcas Osten zwischen Manacor und Artà. Mit dem Auto geht es vorbei an malerischer Landschaft mit sanften Hügeln und Mandelplantagen, ehe wir in einen schmalen Feldweg einbiegen. Weinberge ziehen an uns vorüber und dann taucht das charmante Herrenhaus vor uns auf, in dem Lorenzo und Marga seit rund 20 Jahren ihre Gäste empfangen.

Was für ein herzlicher Empfang!

Die beiden Gastgeber sind absolut reizend und heißen uns herzlich willkommen in ihrem kleinen Landhotel, das nur sechs Zimmer beherbergt. Schwanzwedelnd kommt uns Chip entgegen gelaufen. Der junge Border Collie ist hier für die Gästezufriedenheit zuständig und das macht er ganz wunderbar.

Terrasse im Fincahotel Sos Ferres de'n Morey

Hotelzimmer mit Charme und Geschichte

Wir dürfen heute in die Junior Suite „Sotil“ einziehen. Über eine schmale Treppe geht es hinauf in den ersten Stock des Hauses. Natursteinwände, Holzbalkendecken und Terrakottafliesen sorgen für mallorquinisches Flair, wie es nur diese historischen Anwesen versprühen können. Das moderne Badezimmer harmoniert perfekt mit dem charmanten Flair des Landhauses. Runde Doppelwaschbecken und eine riesige, moderne Massagedusche versprechen den perfekten Start in den Urlaubstag.

Ein Zimmer im Hotel mit Natursteinwand

Die Zimmer verfügen nicht über eine Klimaanlage. Das ist nicht möglich, da Lorenzo die ganze Finca umweltfreundlich mit Solarstrom versorgt. Doch die dicken Mauern der alten Landhäuser halten die Wärme gut draußen und bieten auch im Sommer ein angenehmes Wohlfühlklima. Für den perfekten Schlafkomfort gibt es Fensterläden, die das Licht draußen, aber die kühle Nachtluft reinlassen.

Was für ein Ausblick!

Jetzt dringt durch die geöffneten Fenster sanfter Wind ins Zimmer und lässt die weißen Vorhänge sanft wehen. Der Blick ist atemberaubend und geht über den Gemüsegarten – da müssen wir gleich einmal vorbei schauen! – über weite Wiesen und Felder.

Ausblick aus dem Fincahotel Sos Ferres de'n Morey
Ausblick aus dem Fincahotel Sos Ferres de'n Morey

Detox für die Augen und Ohren

Himmlische Ruhe umgibt das Hotel. Lorenzo erklärt uns, dass die weiten Ländereien um das Fincahotel Sos Ferres de’n Morey auf Mallorca ihm gehören. Keine Straße kreuzt das weitläufige Anwesen, keine Häuser versperren den Blick vom Pool auf die Landschaft bis zum Meer und die Bucht von Alcudia. Diesen dürfen wir auch sogleich genießen, zum Beispiel von der herrlichen Terrasse der schönen Suite Es Sostre, die uns Lorenzo im Anschluss zeigt. Mit diesem Ausblick könnten wir stundenlang hier verharren. Doch keine Sorge, ihr müsst nicht unbedingt eine Suite buchen, um diesen Blick zu genießen.

Blick über den Pool bis zum Meer vom Fincahotel Sos Ferres de'n Morey

Pool mit Landschafts- und Meerblick

Hinter dem Haus liegt der kreisrunde Pool, eingebettet in einen Garten mit typischer mediterraner Vegetation aus Olivenbäumen, blühendem Oleander, Eicheln und Palmen. Und dahinter erstreckt sich eine unendliche Weite. Der Blick schweift über Wiesen und Felder bis zum Horizont, wo die Berge der Tramuntana und das Blau der Bucht von Alcudia aufblitzen. Doch das ist nicht das einzige, was uns begeistert. Diese himmlische Ruhe ist einzigartig! Kein Geräusch durchdringt die Stille, lediglich das Rascheln der Blätter von den üppigen Olivenbäumen dringt an unser Ohr. Das Sos Ferres de’n Morey ist wirklich der perfekte Ort für eine Runde Detox von unserer sonst so lauten und hektischen Zeit!

Ein Mann badet im kreisrunden Pool

Der beste Gästebetreuer, den man sich wünschen kann

Immer mal wieder schaut Border Collie Chip vorbei und sieht nach, ob die Gäste vielleicht eine Runde Streicheleinheiten verteilen wollen oder sein geliebtes Spielzeug durch den Garten werfen möchten. Chip ist beliebt, alle Gäste freuen sich, wenn der freundliche Border Collie seine Runden im Garten dreht, ohne dabei aufdringlich zu sein. Wer ihn nicht beachtet, wird auch nicht besucht. So einfach ist das. Wir haben ihn jedenfalls gleich in unser Herz geschlossen und uns jedes Mal sehr gefreut, wenn er unseren Weg gekreuzt hat.

Ein Mann badet im kreisrunden Pool, ein Border Collie steht am Beckenrand

So schmeckt Mallorca!

Zum Beispiel auf dem Weg zum Gemüsegarten, von dem wir euch eingangs schon berichtet haben. Hier züchten Marga und Lorenzo eine schier unendliche Zahl an knallroten Tomatensorten… und die schmecken! Auch Kürbisse, Auberginen, Paprika und Melonen wachsen hier. Feigen, Orangen, Oliven und Wein – wer auf der Finca Urlaub macht, kann Mallorca nicht nur erleben, sondern auch schmecken!

Ein Junge beißt in eine Tomate

Das frische Obst und Gemüse kommt dann morgens frisch gepflückt auf den reichhaltig gedeckten Frühstückstisch oder wird abends beim Abendessen verwendet, das die Gastgeber in Absprache mit ihren Gästen auf Wunsch zaubern.

Die Umgebung rund um das Sos Ferres de’n Morey

Die Finca Sos Ferres de’n Morey liegt zwar absolut ruhig, aber doch braucht ihr nicht lange, um zu reizenden Orten und Stränden zu kommen. Ein Mietwagen ist jedoch Pflicht, aber das versteht sich von selbst, denn die Insel ist viel zu schön, um nur zwischen Pool und Hotelzimmer zu wechseln.

Manacor zum Beispiel ist nur etwa eine Viertelstunde mit dem Auto entfernt. Hier findet ihr eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Shoppen, zum Beispiel auch das hübsche Geschäft Can Garanya, in dem ihr traditionelles mallorquinisches Handwerk von Töpferwaren, Körben und zauberhaften Dekoartikeln im Bohostil erstehen könnt. Als Stadt etwas reizvoller ist der kleine Ort Artà, der ebenfalls nur etwa 15 Minuten entfernt ist. Zwischen schmalen Gassen verstecken sich viele hübsche Geschäfte und nette Restaurants. Immer dienstags kommt Leben in die schmalen Gassen, dann findet in Artà der Wochenmarkt statt.

Die wunderschönen Buchten der Ostküste sind ebenfalls nur etwa 15 Minuten mit dem Auto entfernt, aber auch an die Playa de Muro fahrt ihr nicht lange. Die Cuevas del Drach bei Porto Cristo sind ebenfalls einen Ausflug wert.

Himmlische Sommernächte unterm Sternenhimmel

Nach unserem Ausflug nach Manacor kehren wir freudig in unser ruhiges Urlaubsdomizil zurück. Wir sitzen an diesem Abend noch lange auf der schönen Terrasse und trinken mit Lorenzo noch ein Glas Wein und schauen andächtig in den wunderschönen Sternenhimmel, der hier ein klein wenig heller zu funkeln scheint, als andernorts.

Das Fincahotel Sos Ferres de'n Morey bei Nacht

Für wen ist es das perfekte Hotel?

Wir haben unsere Zeit im Sos Ferres de’n Morey sehr genossen und Marga, Lorenzo und Chip sofort in unser Herz geschlossen. Wenn ihr einen Ort sucht, in dem ihr das typische Mallorca erleben wollt, das nicht vom Massentourismus geprägt ist, dann seid ihr hier genau richtig. Das Sos Ferres de’n Morey ist auch familienfreundlich, jedoch müsst ihr wissen, dass es hier kein Angebot wie einen Spielplatz oder dergleichen gibt.

Der Border Collie Chip betreut die Gäste im Fincahotel Sos Ferres de'n Morey

Chip aber kümmert sich ganz reizend auch um die jungen Gäste der Finca und wer gerne in der Natur spielt und die Welt entdeckt, findet hier ideale Möglichkeiten zum Spielen unter schattenspendenden Bäumen oder zum Schwimmen im erfrischenden Pool.

Ausblick über den Pool auf das Fincahotel Sos Ferres de'n Morey

Mehr Infos zum Landhotel Sos Ferres de’n Morey findet ihr auf fincahotels.com – hier könnt ihr auch die Verfügbarkeiten der gemütlichen Zimmer direkt online prüfen.

Hier findet ihr das Sos Ferres de’n Morey auf Mallorca


Verpasse keine Tipps mehr!

Wir sind täglich auf der Suche nach neuen Insidertipps, Wanderungen, Strandtipps, Restaurantempfehlungen und Ausflugstipps auf Mallorca. Wenn du in Zukunft keine Beiträge mehr von uns verpassen möchtest, dann abonniere jetzt unseren Newsletter. Das Formular findest du am Computer in der rechten Spalte und im Handy ganz unten auf der Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.