Blick auf die Einsiedelei Ermita de Betlem auf Mallorca und die grüne Landschaft
Ausflugstipps,  Mallorca,  Wanderungen

Wanderung auf dem Pilgerweg zur Ermita de Betlem

Die Ermita de Betlem nahe Artà auf Mallorca ist eine historische Einsiedelei, deren Ursprung auf das Jahr 1805 zurückgeht. Anfangs diente sie wenigen Mönchen als Unterkunft – heute kann das Kloster besichtigt werden. Ihr habt wahlweise die Möglichkeit, die Ermita de Betlem mit dem Auto oder aber auf einer gemütlichen Wanderung auf dem alten Pilgerweg zu erkunden. Wir bevorzugen den Aufstieg zu Fuß, denn wer sich auf die kleine Wanderung zur Ermita de Betlem begibt, wird mit wunderschöner Natur und atemberaubenden Aussichten auf die Bucht von Alcudia belohnt.

Ein Wegweiser zeigt die Richtung zur Ermita de Betlem auf Mallorca

Start der Wanderung zur Ermita de Betlem

Unsere Wanderung zur Ermita de Betlem startet auf dem kleinen Parkplatz, den ihr linkerhand kurz vor dem Ort Betlem findet. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite beginnt gut ausgeschildert der Schotterweg, der euch nun Stück für Stück durch malerische Landschaft rund 280 Meter in die Berge bringt.

Ein zerfallenes Natursteinhaus in der Natur

Malerische Landschaft und ein atemberaubender Blick

Romantisch schlängelt sich der Schotterweg durch die Landschaft, die geprägt ist von Schneidgrasbüscheln, die in der Sonne glitzern, Zwergpalmen, Kiefern und rotem Pfeffer.

Ein schöner Wanderweg durch Schneidgrasbüschel und üppige Vegetation auf Mallorca

Hier und dort kreuzt eine Ziege unseren Weg. Darüber hinaus lohnt es sich, immer mal wieder stehen zu bleiben und den Blick nach hinten zu richten. Denn schon wenige Meter nach Beginn des Aufstiegs blitzt hinter euch das tiefblaue Meer. Umso höher ihr kommt, umso beeindruckender wird der Blick auf die unberührte Landschaft und die Bucht von Alcudia.

Blick auf die unberührte Natur und die Bucht von Alcudia

Gut geeignet auch für ungeübte Wanderer

Der Weg ist recht einfach zu gehen, doch feste Schuhe sind ratsam, denn vor allem auf dem Abstieg kann man schon mal ins Rutschen geraten. Trotzdem ist die Wanderung auch gut für Familien mit Kindern und ungeübte Wanderer geeignet. Dank Schatten vor allem im oberen Teil der Wanderung, ist die Wanderung zur Ermita de Betlem darüber hinaus gut in der wärmeren Jahreszeit zu machen. Doch nehmt euch genügend Proviant und zu trinken mit, denn es gibt auf der ganzen Strecke keine Möglichkeit der Einkehr.

Die Berge, eine Natursteinmauer und unberührte Natur

Auf den Spuren der Mönche

Nach rund einer Stunde erreicht ihr dann den Gipfel, auf dem die Ermita de Betlem thront. Etwa 500 Meter vor der eigentlichen Kapelle passiert ihr dabei zunächst die natürliche Quelle Font de s’Ermita, die leise vor sich hin plätschert. Einst diente sie zur Bewässerung der Klostergärten. Und auch heute noch grasen Schafe auf den terrassenförmigen Weideflächen rund um die Ermita de Betlem auf Mallorca. Eine eindrucksvolle, lange Zypressenallee säumt den Weg zur Kapelle, die heute für interessierte Besucher geöffnet ist.

Blick auf die Weideterrassen an der Ermita de Betlem, auf der die Schafe grasen. Im Hintergrund sieht man die Bucht von Alcudia
Die mit Zypressen gesäumte Allee zur Ermita de Betlem

Schon die Araber hatten diesen zauberhaften Ort entdeckt

Lange bevor hier das Kloster errichtet wurde, stand an dieser Stelle das arabische Landgut „Alqueria Binialgorfa“ – erst viel später, im Jahre 1805 wurde auf den teils verfallenen Mauern im malerischen Hochtal das heutige Kloster errichtet. Dort lebten lange Zeit einige Mönche der Glaubensgemeinschaft Eremiten von San Pablo San Antonio. Doch seit ihrem altersbedingten Umzug in eine andere Einsiedelei bei Valldemossa steht das Kloster leer.

Historische Bilder mit christlichen Motiven an der Ermita de Betlem

Picknick mit Ausblick

Heute kann das Kloster besichtigt werden. Ober aber ihr nutzt den zauberhaften Ort für ein Picknick, das ihr euch nach diesem Aufstieg redlich verdient habt. Rund um das Kloster finden sich überall lauschige Plätze, die von den zahlreichen Wanderern gerne genutzt werden.

Vater und Sohn beim Picknick in der Natur. Im Hintergrund sieht man das Meer.

Doch wir empfehlen euch, durch das kleine Tor an der Rückseite der Ermita de Betlem zu gehen. Denn hier in der Natur und mit Blick auf das Meer schmeckt das Picknick gleich doppelt so gut und es ist deutlich ruhiger. Nach einer guten Stärkung geht es dann auf dem gleichen Weg wieder zurück ins Tal.

Blick auf die Natur und das blaue Mittelmeer

Anfahrt mit dem Auto zur Ermita de Betlem

Übrigens, gibt es neben der Wanderung zur Ermita de Betlem darüber hinaus auch die Möglichkeit, das Kloster von Artà aus über Serpentinen mit dem Auto zu erreichen. Allerdings – der Weg ist das Ziel. Denn vor allem die malerische Natur und den herrlichen Ausblick kann man beim Wandern natürlich deutlich entspannter genießen.

Hier findest du die Ermita de Betlem auf Mallorca

Weitere entspannte Wanderungen auf Mallorca

Werbung: Wenn du über den unten genannten Link (*) etwas kaufst, ändert sich der Preis für dich nicht. Wir erhalten eine kleine Provision zur Unterstützung unserer Arbeit.

Wir lieben entspannte Wanderungen, die wir auch noch gemütlich nach dem Frühstück starten können. Daher stöbern wir immer mal wieder im Wanderführer Wanderungen für Langschläfer*, in dem wir auch die Inspiration für diese Tour gefunden haben.

Wir hoffen, dir hat unsere entspannte Wanderung Ermita de Betlem gefallen. Falls du schon einmal oben warst, verrate uns gerne in den Kommentaren, wie es dir gefallen hat! Du suchst nach weiteren Wanderungen auf Mallorca, dann schau doch mal in unser Wander-Archiv!

Viele Grüße

Annett & Knut


Verpasse keine Tipps mehr!

Wir sind täglich auf der Suche nach neuen Insidertipps, Wanderungen, Strandtipps, Restaurantempfehlungen und Ausflugstipps auf Mallorca. Wenn du in Zukunft keine Beiträge mehr von uns verpassen möchtest, dann abonniere jetzt unseren Newsletter. Das Formular findest du am Computer in der rechten Spalte und im Handy ganz unten auf der Seite.

6 Comments

  • Avatar

    Eva aus 🇦🇹

    War eine tolle Wanderung 😍👣👍🏻
    Vielen Dank für den super Tipp und die aufwendige Pflege eures Blogs … sehr schöne Bilder und Beschreibungen!!! Liebe Grüße aus 🇦🇹 Eva & Peter

    • Annett Sievers

      Annett Sievers

      Liebe Eva, lieber Peter, tausend Dank für euren Kommentar. Wir freuen uns sehr, dass euch die Wanderung gefallen hat. Wir arbeiten an weiteren Tipps für eure nächste Mallorcareise! 😉
      Liebe Grüße Annett & Knut

  • Avatar

    Manfred

    Danke für diesen Tipp. Wir finden bei euch auf der Seite immer wieder so schöne Empfehlungen für unseren Mallorcaurlaub. Klasse. Macht bitte weiter so. Viele Grüße von Manfred aus dem schönen Niedersachsen.

    • Annett Sievers

      Annett Sievers

      Danke, lieber Manfred. Wir freuen uns riesig über deine Zeilen und versprochen, wir arbeiten schon an weiteren tollen Mallorca-Tipps.
      Viele Grüße
      Annett & Knut

  • Avatar

    DJ 99

    Hallo Anett,
    eine wunderschöne Wanderung.
    Der Aufstieg war aber ganz schön anstrengend durch das Dissgras und den Steinen.
    In jedem Fall hat es sich gelohnt.

    • Annett Sievers

      Annett Sievers

      Danke für deinen Kommentar! Ja, stimmt schon. Wenn die Sonne scheint – und es gibt ja nicht viel Schatten – dann ist es schon ein bisschen beschwerlich. Aber pssst… Wir haben da einen super Trick. Einfach immer mal stehen bleiben und den Blick über die Landschaft schweifen lassen. Dabei kann man prima neue Kräfte sammeln und gleichzeitig die Schönheit von Mallorcas Natur genießen. 😉
      Viele Grüße
      Knut & Annett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.