Fischerhäuschen in der Cala S'Almunia auf Mallorca
Allgemein,  Hotels,  Mallorca,  Strände

Urlaub im Südosten Mallorcas zwischen malerischen Buchten & verträumten Dörfern

Wer auf Mallorca seinen Urlaub plant, hat die Qual der Wahl. Auch wenn Mallorca eine verhältnismäßig kleine Insel ist, so ist sie doch an Vielfalt nicht zu übertreffen. Jede Region der schönen Mittelmeerinsel hat ihren ganz eigenen Reiz. Um dir die Urlaubsplanung etwas zu erleichtern, stellen wir dir heute Mallorcas Südosten vor. Wenn du romantische Dörfer, malerische Buchten und verträumte Hafenorte liebst, dann ist Urlaub im Südosten Mallorcas genau das richtige für dich!

Ein Boot ankert im türkisblauen Meer

Von Santanyi bis Porto Cristo

In unserem Blog haben wir dich kürzlich schon mit in den Süden genommen und dir die Region rund um den beliebten Karibikstrand Es Trenc vorgestellt. Und auch, wenn der Südosten nur einen Steinwurf weit entfernt ist, zeigt sich die Insel wenige Kilometer weiter östlich schon wieder von einer ganz anderen Seite.

Strände und Buchten

Lange Sandstrände suchst du im Südosten Mallorcas vergeblich. Aber Fans von romantischen Calas, den wildromantischen Buchten, kommen hier voll auf ihre Kosten. Der Südosten ist reich an diesen zauberhaften Buchten mit feinem Sandstrand, eingerahmt von massiven Felsen, pinienbewachsenen Dünen und kristallklarem Wasser. Dank der großen Auswahl könnt ihr hier bequem jeden Tag im Urlaub eine neue Bucht entdecken.

Caló des Moró

Blick auf eine wunderschöne Bucht, die von mächtigen Felsen eingerahmt ist.

Unbedingt sehenswert ist zum Beispiel die Caló des Moro, die ihr sicher schon auf der ein oder anderen Mallorcawerbung gesehen habt. Sie ist quasi der Prototyp einer Bilderbuchbucht – atemberaubend schön, jedoch in der Hauptsaison auch sehr gut besucht. Zudem verfügt sie nur über einen kleinen Sandstrand. Wer hier einmal die Füße ins türkisblaue Wasser halten möchte, kommt am besten ganz früh und außerhalb der Wochenenden, um noch ein Plätzchen unten am Meer zu ergattern. Dafür wirst du mit dem klarsten, türkisblauen Wasser belohnt, das du dir nur vorstellen kannst!

Cala S’Almunia

Ein kleines Fischerhäuschen und davor das türkisblaue Wasser

Aber auch die Cala S’Almunia solltest du bei der Gelegenheit direkt besuchen. Beide Buchten verbindet ein schöner Natursteinweg und nur wenige Augenblicke später kannst du die wildromantische Bucht mit ihren kleinen fotogenen Fischerhäuschen und der rauen Felsküste entdecken.

Naturpark Mondragó

Blick auf die Cala Mondrago und ein Hinweisschild

Ebenfalls wunderschön ist der Naturpark Mondragó. Der Naturpark bietet gleich mehrere Buchten, die du wunderbar auch beim Wandern erkunden kannst. Wer seinen Strandtag im Naturpark Mondragó verbringen möchte, findet vor allem in den beiden größeren S’Amarador (diesen Strand haben wir dir schon in unseren Top 12 der schönsten Mallorcastrände vorgestellt) und Ses Fonts de n’Alis ideale Bedingungen zwischen weißen Dünen und schattenspendenden Kiefern und Steineichen. Da das Meer sanft abfällt und in der Saison auch ein Rettungsschwimmer vor Ort ist, sind diese Buchten auch ideal für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Cala Sa Nau

Nicht weniger schön ist die Cala Sa Nau in der Gemeinde Felanitx. Der kleine, schmale Sandstrand liegt mitten in nahezu unbebauter Natur zwischen den bewachsenen Klippen des Pinienwaldes. Sonnenschirme, Toiletten und sogar eine kleine Strandbar sorgen für einen erholsamen Strandtag. Taucher und Schnorchler finden in der Cala Sa Nau eine bunte Unterwasserwelt. (Noch mehr Tipps zum Schnorcheln auf Mallorca findest du HIER bei uns im Blog.)

Fische schwimmen im Meer

Sehenswerte Orte im Südosten von Mallorca

Der Südosten von Mallorca ist der beschauliche Teil der quirligen Ferieninsel. Zwischen weiten Ländereien, Mandelplantagen und historischen Windmühlen, liegen kleine, beschauliche Dörfer, in denen es ruhig zugeht. Außer wenn Markttag ist: Dann kommt Leben in die beschaulichen Gassen. Eine Übersicht über alle Wochenmärkte findest du bei uns im Blog. Immer mittwochs und samstags kannst du zum Beispiel im reizenden Ort Santanyi den Wochenmarkt besuchen. Am Sonntag füllt der Markt in Felanitx die Straßen des beschaulichen Ortes mit Leben.

Ein Marktstand auf Mallorca, der Gemüse anbietet

Felanitx

Die Kirche von Felanitx

Verbringst du also deine Ferien im Südosten Mallorcas besuche unbedingt das kleine Dörfchen Felanitx. Inmitten der schmalen Gassen findest du viele charmante Boutiquen und Geschäfte. Den Wochenmarkt findest du rund um die Pfarrkirche Sant Miquel und in den umliegenden Gassen. Neben Obst und Gemüse, Oliven und Jamon, Fisch und Fleisch, die in der Markthalle angeboten werden, gibt es auf dem Wochenmarkt in Felanitx auch Lederwaren, Töpferwaren und typisch mallorquinisches Handwerk.

Santanyi

Der Marktplatz von Santanyi

Eines der wohl schönsten Dörfchen der Insel ist Santanyi. Zwischen malerischen Gassen gibt es eine Vielzahl reizvoller Geschäfte zu entdecken. Auf dem Marktplatz kannst du wunderbar das quirlige Treiben bei einem kalten Getränk genießen und in den schmalen Gassen findest du eine breite Auswahl an guten Restaurants für den Hunger zwischendurch.

Cala Figuera

Der Hafen in der Cala Figuera und ein Fischernetz im Vordergrund

Auch immer eine Reise wert ist der zauberhafte Fischereihafen Cala Figuera. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Auch wenn der beschauliche Ort schon lange kein Geheimtipp ist und er gerne von Touristen besucht wird, scheinen die Uhren hier ein bisschen langsamer zu ticken. Am besten genießt man das Flair dieses besonderen Ortes in einem der Restaurants direkt am Meer. Es ist wunderschön, den Booten dabei zuzusehen, wie sie auf dem Wasser schunkeln oder vom Fang nach Hause kommen. Bei einem Spaziergang entlang des Hafens kannst du den Fischern bei ihrer Arbeit zusehen und bekommst viele reizvolle Fotomotive vor die Linse.

Cala d’Or

Der Hafen von Cala d'Or auf Mallorca

Ein wieder ganz anderes Bild zeigt sich weiter nördlich im mondänen Yachthafen von Cala d’Or. Der schlohweiße Hafen beherbergt eine Vielzahl an eindrucksvollen Yachten und hervorragende Restaurants und Bars, in denen du den Tag bei einem guten Essen ausklingen lassen kannst. Übrigens bietet Cala d’Or neben dem Hafen auch noch zahlreiche Strände, wie den gleichnamigen Stadtstrand von Cala d’Or, der nur wenige Meter neben dem Hafen zu finden ist.

Unternehmungen im Südosten von Mallorca

Neben zahlreichen Dörfern und reizvollen Stränden gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, den Südosten zu erkunden. Viele Wander- und Radfahrwege entlang der malerischen Natur bieten gute Gelegenheit, den Südosten sportlich zu erkunden.

Der Berg Sant Salvador im Süden Mallorcas

Wer es lieber etwas herausfordernder mag, kann mit dem Puig de Sant Salvador den höchsten Berg des Südens erkunden. Der Berg in der Nähe von Felanitx bietet mit rund 500 Metern Höhe einen tollen Ausblick über die Ebene. Außerdem lässt sich dort das Kloster Santuari de Sant Salvador besichtigen. Kleiner Tipp: Falls du diesen Ausflug lieber entspannt genießen möchtest, empfehlen wir dir, früh aufzustehen oder in der Nebensaison zu kommen – in der Saison ist dies ein beliebter Ausflugsort, der auch von vielen Bussen angesteuert wird.

Auch Golfspieler kommen im Südosten Mallorcas auf ihre Kosten. Der Golfplatz Vall d’Or bietet beim Abschlag atemberaubende Blicke auf die Ostküste und das Meer und gleichzeitig wunderschöne Landschaften und Natur zwischen Mandel-, Johannesbrot- und Olivenbäumen.

Reiseführer für deinen Mallorcaurlaub

Haben wir jetzt dein Mallorca-Fernweh geweckt? Falls du nun noch weitere Inspirationen für deinen Mallorca-Urlaub suchst, möchten wir dir an dieser Stelle noch zwei wirklich schöne Reiseführer für deine Urlaubsplanung empfehlen (Werbung).

MARCO POLO Reiseführer Mallorca: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Events&News

Lonely Planet Reiseführer Mallorca

Urlaub im Südosten von Mallorca

Du hast dich entschieden und deine Region für den nächsten Mallorcaurlaub gewählt? Du weißt, unser Herz schlägt für die kleinen, charmanten Finca- und Landhotels, in denen sich der Mallorcaurlaub ganz entspannt genießen lässt. Darum möchten wir dir an dieser Stelle unsere Top 5 für einen entspannten Urlaub in Mallorcas Südosten empfehlen. Weitere Infos und Fotos zu den Finca- und Landhotels findest du über die Links, die zu unserem Buchungsportal fincahotels.com führen.

Ein kleines Fincahotel mit Pool und Palme

Sa Pletassa – wunderschönes, kleines Landhotel mit nur neun Zimmern und keine 2 Kilometer vom Meer entfernt!

Ein kleines Fincahotel und der Pool mit Sonnenliegen

Agroturismo Sa Marina – hübsches adults only Agroturismo mit modernen Zimmern und herrlichem Weitblick bis zum Meer bei Alqueria Blanca

Der Wellnessbereich eines kleinen Fincahotels

Aumallia Hotel & Spa – gemütliches Fincahotel mit wunderschönem Garten und modernem Wellnessbereich bei Felanitx

Ein Garten mit Hotelterrasse und Palmen

Son Terrassa – zauberhaftes Landhotel mit hervorragendem Restaurant und romantischem Sonnenuntergang bei Cas Concos

Ein uriges Landhaus und davor eine mächtige Palme

Son Capellot – gemütliche Appartement-Finca mit nur 8 Zimmern und Grillplatz bei Felanitx

Wir hoffen, dir hat unser Reiseführer für deinen Urlaub in Mallorcas Südosten gefallen. Wenn du schon einmal im Südosten der Insel deine Ferien verbracht hast, dann berichtet uns doch gern davon in den Kommentaren.

Viele Grüße
Knut & Annett

2 Comments

  • Avatar

    Marion

    Hallo Annett, hallo Knut!
    Klingt echt beneidenswert eure tolle Berichterstattung!
    Ich würde euch gerne persönlich was fragen. Kann ich euch evtl. ein Mail oder so schicken?

    Schöne Grüße auf die wunderschöne Insel Mallorca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.